Zum Tag der Deutschen Einheit (03.10.2016) - DÜSTI_s Blog & Internetforum - DÜSTIs Computer-Shop

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Zum Tag der Deutschen Einheit (03.10.2016)

Herausgegeben von Gerhard Düsterhöft in "Schnelles" Internet in Deutschland · 7/10/2016 08:19:00
Zu "DDR-Zeiten" mussten Bürger hier im Osten Deutschlands mehr als 10 Jahre auf einen Telefonanschluss warten. Heute, 26 Jahre nach der Deutschen Einheit warten Bürger der Stadt Oebisfelde-Weferlingen und der umliegenden Gemeinden, im so genannte "DSL-Niemansland" immer noch auf ihren DSL/VDSL Anschluss. 
Bürger werden durch Telekom und CO. abgezockt und unsere regierenden Politiker, egal aus welcher Partei schauen tatenlos zu. Und das bereits seit 26 Jahren. Sie wundern sich, dass der Frust im Osten Deutschlands immer mehr zunimmt und dass selbst der Mittelstand, der ja besonders auf schnelles Internet angewiesen ist, in das Lager der AfD wechselt. 
Die ganze Sache mit dem Internet nimmt sehr groteske Züge an:
a) In Buchhorst sind nur 2 Gehöfte an DSL 3000 angeschlossen. In Breitenrode kommt maximal DSL 3000 an. Die Kunden der Deutschen Telekom zahlen den vollen Preis, als hätten sie DSL 16000, ca. 35,00€ im Monat. 
b) Viele ältere Bürger in allen Gemeinden und im Stadtgebiet haben nur ihren analogen Telefonanschluss. Sie zahlen allein für die Telekom Grundgebühren ca. 16,00€ und für ISDN ca. 22,00€
Für 16,00€ monatlich erhält man bei 1&1 bereits ein VDSL 50000 Doppelflatrate ohne Volumenbegrenzung!  
c) Im Stadtgebiet von Oebisfelde kommte es darauf an, wo Sie wohnen. In der Altstadt haben Sie schlechte Karten, maximal DSL 3000 kommt an. Im Bereich Stendaler Straße und im Neubaugebiet gibt es bereits VDSL 50000. 
d) In den anderen Bereichen der Stadt ist zwar bereits DSL 6000 und DSL 16000 verfügbarDie Kunden zahlen jedoch jeden Monat 5,00€ mehr für die so genannte "Fernschaltung" an das Netz der Deutschen Telekom. 
Frag ich mich: Gibt es hier eine Bundesnetzagentur, die diesen Machenschaften nicht Einhalt gebieten sollte?  
So kostet im Endeffekt gar kein Internet und ein langsamer Internetanschluss in der VG Oebisfelde-Weferlingen mehr im Monat als ein schnelles VDSL 50000/VDSL100000. 
Dies ist wohl auch der Hauptgrund, dass das Internet in unserer Region nicht ausgebaut wird. 
Eine Schande für die reiche Bundesrepublik Deutschland und für die Politik der derzeitigen Regierung unter Reiner Haseloff im Bundesland Bundesland Sachsen-Anhalt und das nach 21 Jahren Deutscher Einheit.
Nachtrag in eigener Sache: Es gibt einen kleinen Trost für die Bürger der Stadt Oebisfelde-Weferlingen. Besuchen Sie DÜSTI's Computer-Shop in Oebisfelde. Wir sind Premium-Partner von 1&1 seit 8 Jahren! Überprüfen Sie die Netzverfügbarkeit VDSL an Ihrem Hausadresse---> HIER!. 
Das neue VDSL 50000 erhalten Sie bei 1&1 bereits ab 17,00 € im Monat (Adäquates Paket bei der Deutsche Telekom ab 50,00€)Testen Sie die Netzverfügbarkeit und lassen Sie sich in DÜSTI's Computer-Shop beraten. Wir übernehmen die Kündigung Ihrer alten und überteuerten Verträge bei Telekom und Co. Sie erhalten in DÜSTI's Computer-Shop auch den passenden Support und Service für die Einrichtung Ihres Telefon- & Internet-WLAN- und Netzwerkanschlusses, inklusive Anfahrt ab 20,00€ (Deutsche Telekom berechnet nur für die Anfahrt des Monteurs 50,00€).
 
Stellen Sie Ihre Fragen. Schildern Sie Ihre Erfahrungen zu diesem Thema. Diskutieren Sie mit in DÜSTI's Forum /Blog bzw. auf Facebook (DC). Längere Beiträge bitte über Kontakt zusenden oder in meinen Computer-Shop bringen. 



Kein Kommentar

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü