Startseite 09.03.2018 - DÜSTIs Computer-Shop

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Startseite 09.03.2018

Archiv Startseiten


16. Februar 2018: Werte Kunden von DÜSTI's Computer-Shop. Am Samstag, den 17.02.2018 keine Annahme von Aufträgen in der Velpker Str. 11. Eine Bitte an Besucher, die mit dem Auto von der Velpker Straße in die Mozart-Straße einbiegen und vor meinem Haus (Velpker Str. 11) parken. Bitte wenden Sie nicht beim Wegfahren auf der Auffahrt meines Nachbars, links der Straße. 
Fahren Sie die Mozart-Straße weiter bis zur Kantstraße. Fahren Sie bitte mit Schrittgeschwindigkeit. Vielen Dank für Ihr Verständnis. 

05. Februar 2018: Werte Kunden von DÜSTI's Computer-Shop und Besucher meiner Website.  Mein kurzer Urlaubs-Ausflug in das Precise Resort Rügen ist beendet. Erholung, Kultur, Spiel und Spaß vom Feinsten. Nun wird wieder in die "Hände gespuckt" und gearbeitet nach dem Motto: 
"Computer-Probleme? 
Nicht verzagen, DÜSTI fragen!

17. Februar 2018: Nun bin bereits am 31. Dezember 2017 aus dem maroden Mietobjekt (Siehe www.oebisfelde-news.com) des Herrn Wulfhard Peters ausgezogen und habe dem Landgericht Magdeburg bereits Ende Dezember 2017 und auch  in meinem Schreiben vom 24. Januar 2018 und vom 17. Februar 2018 dies mitgeteilt. 
Das Landgericht Magdeburg und die für den Gerichtsprozess zuständige Vorsitzende Richterin Soehring antwortete mir in der Folge nicht. Sie verweigert mir jegliche Antworten, weil ich es wage, meine rechtlichen Interessen selbst zu vertreten. Man lässt mich noch fast 2 Monate im Unklaren darüber, ob der Gerichtsprozess zur "Räumungsklage" am 23. Februar 2018 nun stattfindet oder nicht
Man muss kein Rechtsanwalt oder Richter sein, um festzustellen, das die Frau Richterin Soehring sich in diesem Fall eindeutig auf die Seite des Klägers gestellt hat.
 
Zum Beitrag

11. Januar 2018: Der Umzug in mein neues Büro ist abgeschlossen. Ich habe mein Gewerbe umgemeldet auf die "Velpker Str. 11 in 39646 Oebisfelde". Über die alte Festnetzrufnummer: 039003-98074 bin ich nicht erreichbar. Falls Sie meine Dienste in Anspruch nehmen wollen, kontaktieren Sie mich über das nachfolgende --> Kontaktformular. 
       
       Kontaktformular           Auftragsformular
Für einen Auftrag laden Sie bitte das "Auftragsformular" herunter. Tragen Sie bitte Ihren Namen und die Anschrift ein. Kreuzen Sie den Teil an, der in Ihrem Auftrag  einfließen soll. Hier erhalten Sie auch den ungefähren Preis, für die Leistung. In dem Feld "Fehlerbeschreibung, Kundenauftrag", können Sie Ihr Anliegen nochmals beschreiben. Vergessen Sie bitte nicht, das Anmeldepasswort für das "Benutzerkonto" des Betriebssystems anzugeben. 
Tragen Sie abschließend das Datum ein und unterschreiben Sie den Auftrag. Rechts daneben finden Sie das Fach "Preiskalkulation". Hier können Sie den Maximalen Preis für diesen Auftrag selbst eintragen. Bis zu diesem Preis werden dann die Arbeiten ausgeführt. Falls Folgekosten anfallen sollten, wird der Kunde vorher informiert. 
Scannen Sie den Auftrag mit einem Textprogramm z.B. Libre Office ein, wandeln Sie dies in eine PDF-Datei um, und senden Sie mir den Auftrag über das Kontaktformular zu. Das Libre Office, wie auch viele andere nützliche Programme (kostenlos, aktuell, überprüft mit Kaspersky Internet Security) erhalten Sie unter DÜSTI's Top Downlodas
Je nach Umfang der Arbeiten würde ich entweder vor Ort oder an meiner neuen Geschäfts-Adresse, den "Patienten" behandeln. Absprache per Email über das Kontaktformular

TOP-Downloads
Offizielle Annahme des Auftrages an meiner Home-Adresse, Dienstag-Samstag von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr jedoch erst nach Absprache. Abhol- und Bringservice des PC/Notebook für Kunden im Umkreis von 50 km für Pauschal: 30,00€. Ansonsten auch 24h PC Notdienst. Nähere Einzelheiten zu den Preisen nach telefonischer Absprache. Ansonsten: 1. Anfahrt pro km: 1,00€; 2. Kosten pro Stunde 50,00€

Viele Artikel aus meinem Ladengeschäft zu AMAZON-Bestpreisen erhalten Sie in Zukunft über DÜSTI's Online Computer-Shop auf www.aldicomputer.com. Restbestände, Bastlerbedarf und Sonderposten supergünstig bzw. sogar geschenkt. Achtung: Der Shop ist derzeit noch in Arbeit. Anfragen und Bestellungen jedoch auch schon jetzt über das Kontaktformular möglich.

DÜSTI's Computer-Shop ist Partner der 1&1 Telecom GmbH (Nicht zu verwechseln mit Deutsche Telekom!) und der DNS:NET, die in unserer Region Oebisfelde-Weferlingen ein hochmodernes Glasfasernetz (FTTH) aufbaut. Interessenten für einen preisgünstigen Telefon u. Internet-Zugang sollten die Netzverfügbarkeit an ihrem Wohnort überprüfen. Klicken Sie auf den nachfolgenden Werbebanner und prüfen Sie die Verfügbarkeit. Beratung und Bestellung ist kostenlos für 1&1 Kunden und Kunden der DNS:NET in unserer Region. 

Für das Einrichten des Internet-Zugangs, für Fehleranalyse und für Beratung vor Ort gelten folgende Preise:
Interessenten und Kunden von 1&1 & DNS:NET die Ihre Bestellung  über meinen Shop aufgegeben haben:
Anfahrt Kosten: 1,00€ pro km
Fehleranalyse bei Störung: Pauschal 30,00€
Einrichten Router, Netzwerk und WLAN: Pauschal 50,00€.
Erstberatung: kostenlos

Interessenten und Kunden der Deutschen Telekom, Vodafone, O2 und anderen
Anfahrt Kosten: 5,00€ pro km.
Fehleranalyse bei Störung: Pauschal 60,00€.
Einrichten Router, Netzwerk und WLAN: Ab 100,00€.
Beratung: Pauschal 30,00€
01. Januar 2018: Werte Kunden von DÜSTI's Computer-Shop, Bürger der Einheitsgemeinde Oebisfelde-Weferlingen und Besucher meiner Webseiten. Leider muss ich Euch auf ein sehr trauriges Ereignis noch kurz vor Weihnachten 2017 und dem Jahreswechsel vorbereiten. Nach 9 Jahren will mich der Vermieter für das Ladengeschäft in der Gardelegener Str. 9 vor die Tür setzen. 
Er hat sogar über einen Oebisfelder Rechtsanwalt eine Räumungsklage gegen mein Ladengeschäft vor dem Landesgericht in Magdeburg für den 28. Februar 2018 eingereicht...
Besuchen Sie mein Forum/Blog und lesen Sie die ganze Geschichte, 
über einen Vermieter der es in 9 Jahren nicht schaffte
 bauliche Mängel an dem Mietobjekt zu beheben.  
 


Auch wertvolle Stücke aus meinem Computer-Museum werden verpackt und an
 mehrere Orte verbracht.


Meine Werkstatt wird ausgeräumt. Auf Grund der Eile kann ich wertvolle Sachen und Kunden-
sachen nicht wieder finden. Alles muss schnell in den Trasporter verladen werden. Wir haben
das Auto nur an 2 Tagen von jeweils 13:00Uhr bis 19:00Uhr mieten können.
Herzlichen Dank dem Hagebau Markt in Wolfsburg.

Die Regale sind bis auf den Kassen-Tisch abgebaut. Die Schränke passen nicht durch die Eingangstür
des ersten Lagers. Zum Glück darf ich zwei Garagen eines Freundes benutzen, um dort
sperrige Regale abzustellen. Die beiden großen Arbeitstische müssen jedoch vollständig 
zersägt werden und landen im Sperrmüll. Traurig.

Der letzte Aushand an der Eingangstür. Kunden können nicht verstehen was hier los ist. 

Beim letzten Einbruch am 28.10.2014 wurde das hintere Fenster von Einbrechern aufgehebelt. Mit Leichtigkeit 
gelangten die Einbrecher in das Geschäft und entwendeten auch Kunden-Laptops mit persönlichen Daten.
Damals versprachen mir Herr Uwe & Wulfhard Peters das defekte Fenster und die defekte Eingangstür
auszutauschen und auch das verbleibende linke Glasfenster durch Verbundglas zu ersetzen. Außerdem 
wollten Sie mir Gitter und Rolladen vor den Fenster bzw. der Eingangstür anbringen. 
Eine Baufirma schaffte es in 3 Jahren nicht einmal, das Fenster auszuwechseln. Mit zwei
Holzschrauben im Rahmen wurde eine stümperhafte "Reparatur" ausgeführt. 

Nach Entfernen der beiden Schrauben brach das Schloss heraus. Danke Firma Peters!


Um das 2. hintere Fenster zu sichern, stellte ich Abends zwei Computer auf die Fensterbank. Unter einem Computer
eine Alarmsirene. Beim Öffnen des Fensters wäre der Alarm ausgelöst. Die herabstürzenden Computer 
hätten Lärm erzeugt. Außerdem versteckte ich wertvolle Kunden-PC am Abend und stellte Alt-PC, Feuerlöscher, 
Stühle, Kisten als Hindernisse kreuz und quer in den Weg. 

Noch stümperhafter die Reparatur des Türgriffes und des Schlosses an der Einganstür. Seit dem Einbruch war das Schloss 
verzogen. Der Rundbügel war abgebrochen und durch einen Türknauf ersetzt. Als Deckplatte und zum Schutz des
Schlosses war eine Platte mit 6 Hozschrauben in den Türrahmen geschraubt. Leicht mit einem Kreuzschraubendreher 
von Außen zu öffnen. Ich spare mir weiter Einzelheiten. Wer seinen Kunden einen solchen Pfusch verkauft,
der sollte sein Handwerk an den Nagel hängen. 
 
Am Samstag 10:00Uhr stand nur noch das Aquarium im Geschäft. Eine vorbei ziehende Familie mit Kindern zeigte Interesse
an den Fischen und dem Aquarium. Ich ließ das Wasser bis auf den Bodengrund und 20cm Wasserstand ab. 
Pflanzen wurden ausgedünnt und wanderten in meinen Gartenteich. Fische blieben im Aquarium. Auf einem Bollerwagen
wurde das Aquarium abtransportiert. Auch den kleinen Weihnachtsbaum und eine orientalische Wasserpfeife
 schenkte ich der Oebisfelder Familie.

Mit Hilfe meiner Ehefrau und meiner Tochter reinigten wir den Boden, die Küche und die Toilette. Die Löcher in den Wänden
wurden mit Silicon zugespachtelt. So sauber wie diesmal war der laden beim Einzug nicht. Ein Bistro war 2008 an dieser Stelle. 
Den Schmiermutz auf dem Fußboden konnten wir erst nach einem Monat vollständig entfernen.

Pünktlich, um 16:00 Uhr erwarteten wir den Vermieter bzw. einen bevollmächtigte Person zur Abnahme und Übergabe der Schlüssel.
Aber weder der Vermieter, Herr Wulfhard Peters, noch sein Sohn oder die Tochter erschienen. Auch der "Rechtsanwalt"
Thomas Köhler hatte nicht den Mumm pünktlich zu erscheinen.
 
So blieb uns nichts übrig, dem Vermieter, Herrn Wulfhard Peters das Übergabeprotokoll für die Gewerberäume
persönlich im Beisein von 3 Zeugen zu Übergeben. Da er die Annahme verweigerte, blieb uns nichts anderes übrig
die Unterlagen und Schlüssel in einen Briefumschlag zu stecken und dem Postkasten zu übergeben.

Ja, so endet das 1. Kapitel "DÜSTI's Computer-Shop" in der Gardelegener Str. 9 am 31.12.2017
Keine Angst. Mein Gewerbe gebe ich noch nicht auf. Ich habe ja meinen Kunden das Versprechen gegeben, mindestens 10 Jahre den Laden zu führen. 
Am 01. Juni 2018 feiere ich mein 10 jähriges Firmenjubiläum. Bis dahin muss ich improvisieren. Ich führe mein Geschäft ab 01. Januar 2018 von zu Hause. Bitte Aufträge erst ab 08. Januar 2018
Besuchen Sie meine Webseite www.al-di.com, www.h-zwei-o.com, www.aldicomputer.com. Über das Kontaktformular können Sie mich erreichen. Hausbesuche diesmal beim Kunden. Falls größere Reparaturen notwendig sind, bitte ich darum, den PC bzw. das Notebook in die Velpker Str. 11 zu bringen oder hole das Gerät auf Kundenwunsch bei Ihnen zu Hause ab. Die Rufnummer 039002-98074 ist vorerst nicht verfügbar. Sie wird jedoch portiert und ist bald wieder erreichbar. 
Zum Artikel


Besuchen Sie bitte meine Webseite www.oebisfelde-news.com, hier erfahren Sie etwas über die Hintergründe des Mietverhältnisses mit der Firma Peters und die aufgetretenen Probleme, die dazu geführt haben, das Geschäft aufzugeben. 
www.oebisfelde-news.com  


10. Dezember 2017: Werte Kunden von DÜSTI's Computer-Shop, Bürger der Einheitsgemeinde Oebisfelde-Weferlingen und Besucher meiner  Webseiten.
Am 15. November 2017 endete die Abgabe der Anträge bzw. Vorbestellung der Glasfaseranschlüsse (FTTH) durch die DNS:NET. Noch eine Woche vor Ende des Abgabetermins stand Oebisfelde Stadt gerade einmal bei 35%
Nachdem ich dann in mehreren Beiträgen über Facebook und auf meinen Webseiten www.oebisfelde-news.com sowie www.al-di.com (Beitrag 1, Beitrag 2, Beitrag 3) Werbung für dieses Projekt betrieben hatte, schnellten die Werte innnerhalb einer Woche in die Höhe und liegen derzeit bei 63%!

Nun reagiert endlich auch der "Dinosaurier" unter den Deutschen Providern, die Deutsche Telekom, nachdem eine Flut von Kündigungsanträgen auf diese Anbieter niederprasselten.  
Ist es nicht peinlich für die reiche Bundesrepublik Deutschland unter der früheren "Schwarz-Roten Einheitsregierung" unter Frau Angela Merkel, dass wir bei Glasfaseranschlüssen (FTTH) derzeit weltweit mit 1% auf Platz 53 in der Welt stehen? 
Und in Europa konnten wir uns nur durch die Initiative der kleinen Anbieter z.B. auch der DNS:NET auf den vorletzten Platz 23 vorkämpfen. Uff! Die Rote Laterne hat nun Österreich oder Polen (Stand Januar 2017).  

Bleibt zu hoffen, dass die SPD bei Ihren derzeitigen Sondierungsgesprächen mit der CDU/CSU dieses Thema auch zur "Chefsache" macht. Und vergesst bitte auch nicht die ländlichen Gebiete in denen es Eurer Meinung nach nur Alte, Bauern, minderwertige Ossis und Wessis gibt, wo es sich für die Deutsche Telekom nicht lohnt zu investieren. Auch hier leben Bürger, die brav Ihre Steuern zahlen. Auch hier gibt es Unternehmen und junge Familien. Begreifen Sie das endlich! 
Werte Frau Angela Merkel (Jahrgang 1954, wie ich), in der DDR mussten wir ca. 6 Jahre auf unseren Telefonanschluss warten. Die Deutsche Telekom schaffte es in 17 Jahren nicht einmal wenigsten jedem Haushalt in unserer Region ein DSL 1000 zur Verfügung zu stellen. Das ist "Superpeinlich"!  

Als Biologielehrer frage ich Sie: "Was ist mit den "Dinosaurier" passiert, die sich nicht an die Veränderung der Umweltbedingungen anpassen konnten? Richtig! Die sind ausgestorben, weil sie einen hohen Grad der Spezialisierung erreicht hatten. Viel Masse, kleines Gehirn und keine Anpassungsfähigkeit bzw. Flexibilität

Ruhe in Frieden!
Nehmt Euch an Oebisfelde-Weferlingen und den Bürgern ein Beispiel. Mit Hilfe der DNS:NET und ohne die Deutsche Telekom werden wir in unserer Verwaltungsgemeinde ein hochmodernes Glasfasernetz (FTTH) erhalten. Vektoring der Telekom und LTE mit Volumenbegrenzung sind Out. Und wenn dann doch die Telekom ein paar Straßenzüge in Oebisfelde und Umgebung mit VDSL ausstatten sollte, gibt es ja da noch die Reseller 1&1, Vodafon und O2, die viel günstigere Preise als die Telekom anbieten. 
 
DÜSTI's Computer-Shop wird Euch als Partner der DNS:NET & der 1&1 Telecom GmbH (mit c und nicht mit k) auch demnächst mit Rat und Tat zur Seite stehen. Versprochen!
Zum Beitrag vom 25.11.2017---> Klick hier!
10. November 2017:  
In einem kleinen unscheinbaren Artikel in der Altmarkzeitung vom 7.11.2017 fand ich auf der Oebisfelder Seite einen Eintrag, dass die Deutsche Telekom AG nun endlich aufgewacht ist, und in Rätzlingen (Sachsen-Anhalt), um Kunden für einen schnellen Internetzugang buhlt.
Es wunderte mich ein wenig, dass die "Werbeveranstaltung" der Telekom gerade in dem Ort stattfand in dem es bis dato weder DSL noch VDSL gab. Außerdem fand an gleicher Stelle am 09. September 2017 die erste Informationsveranstaltung der DNS:NET statt, die in unserer Region ein hochmodernes Glasfasernetz (FTTH) aufbauen will...
 
Quelle: Altmarkzeitung vom 08.11.2017
Zum Artikel: Telekom informiert Rätzlinger Bürger zum Ausbau des Breitbandnetzes...
  
  
1. November 2017: Werte Kunden, Oebisfelder Bürger und Besucher meiner betrieblichen Website und meines Forums. Besuchen Sie bitte meinen BLOG. Hier erhalten Sie nähere Informationen zum Ausfüllen der Anträge für ein hochmodernes Glasfasernetz in Oebisfelde und umliegenden Gemeinden. Anträge in meinem Shop erhältlich. Siehe auch Beitrag auf www.oebisfelde-news.com.
.
26. Oktober 2017: Werte Kunden, Oebisfelder Bürger und Besucher meiner betrieblichen Website. 
In meinem Artikel "Die große Hoffnung für schnelles Internet in der VG Oebisfelde-Weferlingen..." vom 9. September 2017 berichtete ich über meine Erfahrungen als Unternehmer und Partner der 1&1 Internet AG über die Probleme des schleppenden Ausbaus des Internets in unserer Region.
Der Besuch einer Informationsveranstaltung der "Breitbandengel"  Glasfaser-Kabel DNS:NET in Rätzlingen und Wassensdorf gab mir jedoch die Hoffnung, dass wir in Kürze in der Stadt Oebisfelde-Weferlingen und den umliegenden Gemeinden ein eigenes ultraschnelles Glasfasernetz haben. Ich rufe alle Bürger der Stadt Oebisfelde auf, den Antrag zum Anschluss der eigenen Immobilie an das Glasfasernetz zu stellen. Die Formulare bzw. Anträge erhaltet Ihr in DÜSTI's Computer-Shop. 
Als Partner der DNS:NET werde ich Euch begleiten. Zeigt der Deutschen Telekom die "Rote Karte". Die Truppe hat es 15 Jahre nicht geschafft, das mittlerweile veraltete DSL flächendeckend anzubieten. Das VDSL und Vektoring werden sie hinauszögern so lange es geht. Denn Reseller wie 1&1, O2, Vodafone haben viel günstigere Tarife als die Telekom.


Die Telekom Kunden wären dumm, wenn sie dann nicht den günstigeren Anbieter (Siehe Tabellen oben) wählen würden. Deshalb wird der Ausbau hinausgezögert, so lange es geht. 
Lasst Euch auch nicht von den zwei Jahren der Bindung an DNS:NET abschrecken. Bei Telekom und Co erhaltet Ihr das langsamere VDSL auch erst ab 50,00€ im Monat. Nach 2 Jahren könnt Ihr Euch den jedoch günstigsten Anbieter aussuchen. 
Eines kann man Euch jedoch nicht mehr nehmen, nämlich Euren Glasfaseranschluss an Eure Immobilie (Wertsteigerung ca. 10.000,00€).  Deshalb Anträge abholen, ausfüllen, und in DÜSTI's Computer-Shop abgeben. Ich leite sie an DNS:NET weiter. 
Nähere Informationen und Termine findet Ihr auf www.oebisfelde-news.com
Zum Artikel:

27. Oktober 2017: Werte Kunden und Besucher von DÜSTI's Computer-Shop. "Hinter jedem Verbrechen steckt eine Bank." Nachdem im letzten Jahr die Deutsche Postbank, sowohl das geschäftliche Konto von DÜSTI's Computer-Shop als auch gleichzeitig das private Girokonto meiner Ehefrau pfändeten, war es diesmal die Volksbank eG Wolfenbüttel, die am 09. September 2017 mein Geschäftskonto sperrte. Auch diesmal gab es weder einen vollstreckbaren Titel noch ein Gerichtsurteil, dass diese Maßnahme rechtfertigt. 
Auftraggeber dieser "Zwangsenteignungen" MADE in BRD waren 2016 das Hauptzollamt Magdeburg und diesmal das Finanzamt in Haldensleben, zwei staatliche Behörden. Obwohl die illegale Kontenpfändung am 23. August 2016 aufgehoben wurde und trotz zweimaliger Anzeige gegen die Beamten und einem gerichtlichen Mahnbescheid gegen die Leiterin des Hauptzollamtes Magdeburg, passierte nichts. Bis heute schuldet das Hauptzollamt Magdeburg meiner Ehefrau, die mit dem Fall überhaupt nichts zu tun hatte, fast 3000,00€.  Dieser Fall zeigt einmal mehr, dass man keiner Bank trauen darf. "Nur Bares ist Wahres". Diese alte Weisheit hat auch dieses Mal mein Unternehmen vor dem Untergang gerettet. Die Volksbank eG ist gefeuert! 

Falls Interesse, lesen Sie bitte meinen Artikel: Illegale Kontenpfändung durch die Volksbank eG Wolfenbüttel. 
Zum Artikel:



20.Dezember 2017: Hallo Leute, der neue CCleaner 5.38.6367 20.11.2017). ist in DÜSTI's Top-Downloads zu finden. Mit diesem "Reinigungstool" optimieren Sie Ihren PC. Sie können damit "Datenmüll" von der Festplatte (HDD) bzw. Solid State Drive (SSD), Schnüffel-Einträge im Webbrowser, fehlerhafte Einträge in der Registry (Datenbank des Betriebssystems) und sonstigen Ballast können Sie damit problemlos entfernen. 
      
                     Cleaner entfernt "Datenmüll"       Extras --> Deinstallieren veralteter überflüssiger Software          Extras --> Autstarteinträge entfernen außer Virenschutz!
Unter "Extras" --> "Deinstallieren" finden Sie eine Liste der installierten Programme oder Apps. Überflüssige Demo-Programme oder "Programmleichen" können anhand des Datums identifiziert werden. Unter rechts --> "Deinstallieren" können Sie diesen Ballast bedenkenlos entfernen. Aktualisieren Sie regelmäßig den Webbrowser, den Adobe Reader, Java Runtime, Flash-Player. und natürlich auch Ihren Virenschutz, besonders den "kostenlosen". 
Bei Fragen, wenden Sie sich vertrauensvoll an den IT-Profi seit 1981. Ich helfe Ihnen gern, bei der Lösung Ihrer PC-Probleme. Versprochen!
                     
Top-Downloads     Kontakt     Facebook DC     Gästebuch

September 2017: Sie zahlen in Oebisfelde und Umgebung immer noch zu viel für Ihren DSL/VDSL Anschluss bei Telekom und Co? In Oebisfelde bewegt sich was. Nach Meldungen in der Altmark Zeitung bekommt die Stadt Gelder von der EU für den Ausbau des Glasfasernetzes in unserer Region. 
Nun reagiert endlich auch die Deutsche Telekom, die Ihre Monopolstellung rigoros ausnutzte und das DSL/VDSL Netz im Raum Oebisfelde-Weferlingen nicht ausbaute. 
Sie versucht nun mit der so genannten Vectoring Technik zu punkten. Außerdem ist ja geplant das veraltete Festnetz bis Ende 2018 auf IP-basierte Anschlüsse umzustellen
Ein Witz, denn bereits seit Jahren bieten Reseller wie z.B. Vodafone, 1&1, O2 und andere die IP-Telefonie an.  Vorteil für Kunden: Sie zahlen nun keine Grundgebühren (bei Telekom ca. 16,00€ bzw. ISDN 22,00€ im Monat) mehr und der günstigste Anschluss für Festnetz-Telefonie gekoppelt mit DSL 16000 kostet nun bei 1&1 sage und schreibe gerade einmal 9,99€!!!! Dies ist selbst für ältere Bürger, die nur ihren Festnetzanschluss haben wollen ein fairer Preis.

Der Deutschen Telekom und seinen Hauptaktionären der Bundesrepublik Deutschland und der KFW-Bank stinkt dies gewaltig. Und so wurden über die Jahre die Bürger in unserer Region regelrecht erpresst. 
Die Telekom baute das Netz nicht aus. Dazu kassiert die Deutsche Telekom jedoch für die langsameren DSL Anschlüsse bei 1&1 noch eine so genannte "Regio-Gebühr" mit der Begründung, dass eben das Netz in unserer Region nicht so gut ausgebaut ist. Alles im Interesse der Aktionäre der Deutschen Telekom.
Diese Truppe mache ich dafür verantwortlich, dass Oebisfelde und die umliegenden Gemeinden bis zum heutigen Tag im DSL-Niemansland liegt.
Zum Artikel


DÜSTI's Forum/Blog (Archiv)
16. Juni 2017: Artikel: "Juni Patchday und Updates für Microsoft Windows XP und Vista???" Zum Artikel!
01. Juni 2017: Artikel: "Erpresser-Trojaner WannaCry und die Kryptowährung Bitcoin." Zum Artikel!
13. April 2017: Am Gründonnerstag, genau vor einem Jahr begann ein massiver Angriff auf mein kleines mittelständisches Unternehmen und auf meine Familie. Die "Aggressoren" waren nicht etwa Konkurrenten von DÜSTI's Computer-Shop, sondern die DAK-Gesundheit eine Krankenkasse, das Hauptzollamt Magdeburg, eine staatliche Behörde und die Deutsche Postbank
Ohne Vorhandensein eines vollstreckbaren Titels, ohne richterlichen Beschluss, also illegal wurden unser privates und mein geschäftliches Konto bei der Postbank gesperrt. 
Uns wurden Schulden in Höhe von 36.000,00€ generiert, obwohl unser Schufa Score bei 99% lag. Meine Ehefrau wurde in "Sippenhaft" genommen, wir konnten unsere Gläubiger und meinen einzigen langjährigen Mitarbeiter Herrn S. nicht mehr bezahlen. 
Um DÜSTI's Computer-Shop zu retten, musste ich im September meinem ehemaligen Mitarbeiter Herrn S. betriebsbedingt kündigen. 
Zum Beitrag

24. Januar 2017: Artikel: "Vorsicht! Gefährliche eMails mit Erpressertrojaner, Spam und Betrug!
Hallo Leute, habe heute wieder mal meine eMails durchforstet und einige üble Vertreter entdeckt, die Euch großen Schaden zufügen können, wenn Ihr Euren Rechner nicht mit Kaspersky Internet Security 2017 und Malwarebytes schützt. Das Kaspersky Anti-Ransomware-Tool (kostenlos auch für Unternehmen) schützt ebenfalls vor dieser "Erpresser-Software". Bereits verschlüsselte Daten können jedoch nicht entschlüsselt werden. Vorsicht ist geboten! Verschlüsselungstrojaner verstecken sich meist als "*.zip", "doc", ".html" Datei oder über einen "Link auf eine kontaminierte Webseite" im Anhang Eurer eMails. In meinem Beitrag über "Verschlüsselungstrojaner-Ramsomware", Betrüger-, und Phishing-Mails, findet Ihr wertvolle Tips, wie Ihr Euch schützen könnt. ---> Zum Beitrag!. 

Vorsicht! Ramsomware.
06. Februar 2017: "Warum ich meinen einzigen Mitarbeiter entlassen musste" Zum Artikel.
01. Februar 2017: Dauerangebot für 2017!
Sie suchen einen neuen PC  "Made in Germany"? Kein Problem, ob Heim-, Multimedia-, Gaming-, Server- oder High-End PC. In DÜSTI's Computer-Shop erhalten Sie Ihren individuellen Wunsch-PC. Lebenslange Garantie auf alle Komponenten. Mit "Geld zurück" Garantie. Aufrüstung und Umbau auf Wunsch mit Rückkauf der bereits benutzten Komponenten. Perfekte Verkabelung, mit Markenkomponenten und dem passenden Betriebssystem.



 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü