DÜSTI's Computer-Shop - DÜSTIs Computer-Shop

Direkt zum Seiteninhalt
Willkommen auf der betrieblichen Website von "DÜSTI's Computer-Shop", Oebisfelde. Mein Name ist Horst-Gerhard Düsterhöft. Ich bin der CEO dieser Firma, die am 1. Juni 2008 von mir gegründet wurde. In meinem Ladengeschäft in der Gardelegener Str. 11 in Oebisfelde, war ich bis zum 30. Dezember 2017 tätig.
Aus wirtschaftlichen Gründen (hohe monatlichen Betriebskosten ca. 1.500 EUR) und der mangelhaften Sicherheitsstandards in der Verantwortung des damaligen Vermieters Wulfhard Peters entschloss ich mich, mit Schreiben vom 10.10.2017 das Mietobjekt "Gardelegener Str. Nr. 9" für 30.000 EUR (Anlage 1, Anlage 2) käuflich zu erwerben, um selbst diese Sicherheitsstandards für ein IT-Geschäft zu schaffen.

Die Baufirma Wulfhard Peters schaffte es in 9 Jahren nicht, die 4 Fenster und die Eingangstür mit Sicherheitsschlössern zu versehen. Die beiden großen Schaufenster waren aus einfachem Fensterglas und entsprachen nicht den Standards für ein IT-Geschäft. Der Versicherer forderte Rolladen vor Eingangstür und Schaufenstern. Auch dies wurde zwar mehrfach versprochen, doch bis Oktober 2017 nicht ausgeführt.
Anstatt mir nun mit "Ja " oder "Nein" zu meinem Angebot zu antworten erhielt ich eine Klageschrift eines wahrscheinlich geistig verwirrten Rechtsanwalts Thomas Köhler aus Oebisfelde, der mir mit einer "Räumungsklage" vor dem Landgericht Magdeburg drohte, wenn ich das Mietobjekt nicht bis 30. Oktober 2017 geräumt und an den Vermieter Wulfhard Peters übergeben habe.
Kein Scheiß, das muss man sich einmal auf der Zunge zergehen lassen: Ich zahle diesem Typen jeden Monat 500,00 EUR Miete und das seit 1. Juni 2008. Und wenn ich Ihm ein Angebot unterbreite, das Mietobjekt zu kaufen, dann verklagt der Thomas Köhler mich vor dem Landgericht in Magdeburg.

Und wer nun meint es gibt keine Steigerung von Blödheit, der irrt gewaltig. Am 1. Dezember 2017 erhielt ich eine Einladung zu einer "Güteverhandlung" zum 23. Februar 2018 zwei Monate nach Räumung des Mietobjekts, von der Justizangestellten Frau Schulenburg  aus dem Landgericht in Magdeburg zugestellt. Die Vorsitzende Richterin, eine Frau Miriam Soehring sollte die Verhandlung leiten. Und das Verrückte, in dieser Klageschrift vom 1.12.2017 hatte der Rechtsanwalt Thomas Köhler sogar mein Schreiben zur fristlosen Kündigung zum 31.12.2017 dazu gelegt.  
Teil 2 meines Schreibens vom 10.10.2017

In Zeile 3 erkennbar: "Fristlose Kündigung durch den Mieter, Firma Düsterhöft
mit Räumung und Übergabe bis 31. Dezember 2017" .
Im 2. Absatz, Zeile 2: "Mein Angebot zum Kauf für 30.000,00 EUR!
Mit Zinsen von 4% als Privatkredit von Herrn Wulfhard Peters.
Mal ganz ehrlich, Familie Wulfhard Peters, was habe ich Euch getan? Warum mobbt mich der Typ Thomas Köhler nun bereits seit fast zwei Jahren? Warum klaut der mir vom Privatkonto meine Altersrente für Oktober 2018 genau 1.294,24 EUR. Dann nochmals 660,99 EUR von meinem privaten Sparkassekonto, bei der Kreissparkasse Börde welches ich mittlerweile gekündigt habe, und von meinem privaten ING Konto?
Dies ist jedoch ein P-Konto, Du Hirni von Thomas Köhler. Warum verweigert Ihr die Erstattung der von mir 2008 gezahlten Mietkaution,mittlerweile 1.200,00 EUR? Wo sind meine Lampen und die Firmen-Banner geblieben? Wert ca. 500,00 EUR, ideeller Wert. Wann bekomme ich die Erstattung der Mietnebenkosten für 2017 zurück? Und als sei das noch nicht genug, rennt der Typ Thomas Köhler zur Frau Täger zum Amtsgericht Haldensleben und lässt eine Grundschuld von 1.980,60 EUR ind das Grundbuch der Immobilie von Viola & Horst-Gerhard Düsterhöft eintragen?  Nun war ich am Dienstag, den 3.09.2019 beim Amtsgericht in Haldensleben und konfrontierte eine Rechtspflegerin, die Frau Täger und auch die Justizangestellte Müller (Das ist die Person, die den "Persilschein" zum Überfall auf meine Familie am 11.09.2019 bestätigt hat) mit meinen Vorwürfen. Ich teilte den Damen und Herren mit, dass ich die vierte "Privatklage", diesmal gegen die Richterin Miriam Soehring einreichen musste. Ich zeigte der Rechtspflegerin die gerichtlichen Mahnbescheide gegen die Richter Heimo-Andre Petersen und Robert Mersch, beides Schuldner meiner Firma über mehr als 7.000,00 EUR.
Und was bekommt man zur Antwort? Es hat alles seine Richtigkeit und wir handeln ja nur auf Befehl eines geistig verwirrten Rechtsanwalt Thomas Köhler. Das was hier seit Januar 2018 passiert lässt nur den Schluss zu, dass Ihr nicht alle Sinne beisammen habt! Nun ja, positiv war mein Erlebnis mit der Justizangestellten am Einlass, der ich meine Klageschrift gegen die Richterin Miriam Soehring abgegeben hatte. Sie war sehr freundlich und behandelte mein Anliegen mit Respekt. Herzlichen Dank, Unbekannte Justizangestellte.

Eintragung einer Grundschuld in unser Grundbuch. Nchmals Du Idiot von Winkeladvokat Thomas Köhler.
Dieser Rechtsstreit betrifft meine Firma, und die Firma des Herrn Wulfhard Peters!
Wenn Du nicht umgehend aufhörst, meine Familie anzugreifen dann werde ich geeignete Möglichkeiten
und Mittel finden, mich mit Dir ganz persönlich zu beschäftigen. Denk immer daran, ich habe die Mittel,
das Wissen und Können und die Macht, mich mit Schuldnern meiner Firma auseinanderzusetzen,
die Ihre Schulden nicht bezahlen wollen. Mittlerweile schulden Sie meiner Firma fast 5.000,00 EUR.
Dazu kommen nochmals die ca. 4.000,00 EUR an Geld welches Sie von meinen Privatkonten gestohlen haben.
Sind zusammen mit Zinsen ca. 10.000,00 EUR von meiner Firma gestohlen.  
Das sind 1.900,00 EUR Steuern, die Sie dem Fiskus in Haldensleben schulden.  
Die beiden gerichtlichen Mahnverfahren und die Privatklage §§374-394 StPO sind in Arbeit.
Diesmal nicht gegen Herrn Wulfhard Peters, sondern gegen Sie Werter Herr Thomas Köhler!

Nur so viel, das "Versäumnisurteil" Az. 9 O 1336/17 der Richterin
Miriam Soehring wurde mir ohne Unterschrift der Vorsitzenden Richterin zugestellt.
Nach § 315 ZPO "Unterschrift der Richter" "(1) Das Urteil ist von den Richtern, die bei
der Entscheidung mitgewirkt haben, zu unterschreiben...".
Nicht nur zivilrechtliche Urteile, sondern auch Beschlüsse stellen lediglich
unverbindliche Entwürfe (Scheinurteile) dar, solange der erkennende Richter, Rechtspfleger
sie
nicht unterschrieben hat (BVG NJW 1985, 788; BGH WM 1986, 331, 332;
BGHZ. 137, 49; OLG Köln NJW 1988 2805f; OLG Köln Rechtspfleger 1981, 198)


Am 8.06.2018 klaut mir der Typ Thomas Köhler 330,00 EUR von meinem Sparkasse Privatkonto.
Hat mit meinem Geschäft gar nichts zu tun. Ist dem Typen jedoch egal.

Hier klaut er mir der Typ Thomas Köhler aus Oebisfelde, nochmals 360,99 EUR
am 06.04.2019  von meinem anderen privaten  ING-Konto.

Der Thomas Köhler klaut meine Rente (1.294,24 EUR) am 19.10.2018 und am 26.10.2018.
Der Typ hat wirklich nicht alle Tassen im Schrank!
Und die Damen und Herren Richterinnen, Richter und Justizangestellten
des Amtsgerichts Haldensleben/Wolmirstedt (Gebauer,
Schnitger, Mersch, Petersen, usw. ) und des
Landgerichts Magdeburg (Schulenburg, Soehring) machen fleißig mit.
Und der Obergerichtsvollzieher, Jörg Krampe ist wahrscheinlich ein "Busenfreund"
von Thomas Köhler. Wenn der sagt "Spring in den Brunnen", dann...
Was hat der Thomas Köhler nur an sich, dass alle nach seiner Nase tanzen.
Mir kommt es fast so vor, als kontrolliere er die genannten Richterinnen und Richter.
Hat es etwa doch mit meiner Vergangenheit zu tun? Ist Erpressung mit im Spiel?
Für sachdienliche Hinweise zu diesen vielen Ungereimtheiten gibt es eine fürstliche Belohnung.
Hallo Familie Herr Wulfhard Peters, Familie Uwe Peters, Familie Sandra Peters, wacht endlich auf! Habt Ihr immer noch nicht geschnallt, dass Euch der Typ Thomas Köhler jeden Monat den dieser Rechtsstreit anhält, Geld aus den Taschen zieht!  Ich hatte Euch vier Mal angeboten, miteinander zu reden (Mediation) um diesen Unsinn zu beenden.
Bis heute steht der Laden leer! Der wirtschaftliche Schaden ist gewaltig.  Merkt Ihr das nicht, dass dieser Schauprozess, wie auch der Überfall am 11. September 2018 auf meine Familie und meine Firma einzig nur zum Ziel hatte, sich an mir zu rächen.

Es ist politisch motiviert. Ich hatte nämlich das Land Sachsen-Anhalt 2008 verklagt, weil diese Bande von West-CDU Bonzen ("Wer beherrscht den Osten?") mich als Intellektuellen Kosten günstig aus dem Schuldienst herausmobben wollten.

Ich hab den Gerichtsprozess gegen diese "West-CDU Bande" (persönliche Meinung des Autors GG Artikel 5: (1) "Recht auf freie Meinungsäußerung...") am 30.08.2008 in zweiter Instanz gewonnen, nur weil ich nicht auf meinen damaligen Rechtsanwalt Thomas Köhler gehört, und den Gerichtsprozess selbst weiter geführt hatte.
Ich bin der bessere "Rechtsanwalt" und das ist der Grund, dass dieser Typ Thomas Köhler wegen 540,00 EUR Rechtsanwaltskosten, die ich zahlen sollte, Euch einen Schaden von mehr als 20.000 EUR bereitet hat. Ich apelliere an den Bürgermeister, "Kraul" und an den Wirtschaftsfuzzi "Schorlemmer" , ich hatte Euch auf dem Unternehmerfrühstück im November 2017 über diesen ganzen Mist informiert.

Ich hatte Euch gebeten zwischen unseren beiden Firmen zu vermitteln, im Interesse unsere Stadt Oebisfelde-Weferlingen. Ich hatte vorausgesehen, dass dieser Unsinn den Frieden in unserer Stadt empfindlich stören wird. Wieder habt Ihr einen Dienstleister für unsere Bürger verloren und zwei Dönerläden gewonnen.
Meine Firma "DÜSTI's Computer" hatte sich als Partner der DNS:NET bereits 2017 angeboten. Nächstes Jahr beginnt auch bei uns das Internet-Zeitalter. Wer soll die Bürger nun betreuen? Her Kraul ganz ehrlich, bringen Sie es fertig einen Router bzw. ein Netzwerk einzurichten? Die DNS:NET nimmt dafür 100,00 EUR. Bei DÜSTI gibt es dies für 20,00 EUR und eine Packung Eier, eine Tafel Schokolade von Frau Kloß oder die Ente zu Weihnachten von Herrn Bösche.

Und übrigens Herr Uwe Dietz, ich war der Erste, der sich für schnelles Internet in unserer Stadt seit 2001 stark gemacht hat. Und ich bin auch derjenige, an dessen Grundstück immer noch nicht der Anschluss von der Straße zum Haus durchgetrieben wurde, obwohl ich den Antrag bereits 2017 bei der DNS:NET abgegeben hatte. Bitte nicht vergessen und sich bald bei mir melden.
So, und nun könnt Ihr wählen, entweder gleich ein paar Zeilen tiefer Scrollen oder eine total verrückte Geschichte lesen über einen geistig verwirrten Rechtsanwalt Thomas Köhler, der es immer noch nicht kapiert hat, dass er "DÜSTI" nicht annähernd das Wasser reichen kann.



Ich entschuldige mich höflichst bei meinen Angehörigen, Freunden,  Kunden, Distributore und Geschäftspartnern, dass ich Euch nun bereits seit fast zwei Jahren mit diesem ganzen Mist konfrontieren muss. Diese Typen die meine Familie, meine Freunde, meine Firma und mich angreifen klauen mir meine kostbare Lebenszeit und zwingen mich immer wieder, gegen Sie rechtliche Schritte einzuleiten.
Es ist auch unglaublich, wie die Gerichte (AG Haldensleben/ Wolmirstedt, LG Magdeburg), die Staatsanwaltschaft Magdeburg, das Hauptzollamt Magdeburg, die DAK Krankenkasse, das Ministerium der Anne-Marie Keding (West-CDU) gegen mich vorgehen.
Warum werde ich zum "Staatsfeind Nr. 1" gebrandmarkt?  Werte Besucher, sollten mir jemand diese Frage beantworten können, dann möge er sich bei mir melden. Nur so viel, ich habe ohne Studium viel über Recht und Gesetz in diesem Lande gelernt, auch alles autodidaktisch, wie mein Hobby, die Computertechnik Elektronik, seit 1965. Ich spielte sogar mit dem Gedanken, mich als "Rentner-Student" für ein "Jurastudium" an der Martin-Luther Universität in Halle/Saale anzumelden. Hier studierte ich auch von 1977 bis 1981 und schloss mein Diplom mit Note 1 ab.

Leider habe ich nicht die Zeit, und muss auch meine Kunden hier in Oebisfelde betreuen, denen ich das Versprechen gab, immer für sie da zu sein. Ich kann jedoch vermelden, dass ich meine Bewerbung als Ehrenamtlicher Richter beim Verwaltungsgericht in Magdeburg pünktlich zum 30. August 2019 abgegeben habe. Meine Bewerbung als Richter finden Sie demnächst in meinem Forum/Blog. Bin echt gespannt, ob man solch einen "Rebellen" oder eher "Dissidenten" wie mich dort auch annimmt.
Ich bitte auch die teils drastischen Kritiken gegenüber Bediensteten des Staates und auch den hier genannten Personen zu entschuldigen. Ich habe diesen "Krieg" nicht angefangen. Ich habe allen Personen, die uns angriffen stets meine Kompromissbereitschaft bekundet und Mediation angeboten, den Konflickt außergerichtlich zu lösen. Es gibt wahrlich größere Probleme in dieser Welt, die wir lösen müssen, damit unsere Kinder und Enkelkinder eine Zukunft haben.

Ein Hinweis sei mir noch gestattet: Der Typ, der meine Familie und mich am 11. September 2018 mit acht Bewaffneten  überfiel und ausraubte, instrumentalisierte das Landgericht Magdeburg, um mich als Webmaster meiner Internet-Präsentationen "Mundtot" zu machen. Ich der Folge verfügte ein Richter "Jörg Engelhart" vom Landgericht Magdeburg, die Sperre meiner ersten Domain www.duesti.de, die ich bereits 2001 (History Webmastertätigkeit)  reservierte. Bei Eingabe von "https://duesti.de". erscheint eine Fehlermeldung.
Keine Angst, die Typen haben mich noch nicht in den Knast gebracht, denn schließlich leben wir ja in Deutschland, einem Rechtsstaat und einer Demokratie. Mein früherer westdeutscher Webhoster "www.1blu.de" beseitigte die Spuren und Beweise dieses Verbrechens gegen die Menschenrechte und löschte sämtliche Beiträge auf diesen Webseiten. Gegen den Vorstandsvorsitzenden von www.1blu.de, den Herrn Johann Dasch werde ich Privatklage einleiten, wegen "Verleumdung", Beseitigung von Beweisen in mittelbarer Mittäterschaft, und Verstoß gegen das "Rechtsstaatsprinzip" und das Grundgesetz Artikel 5.
Meinen Webspace habe ich fristlos gekündigt und bin zu einem anderen, ostdeutschen Webhoster umgezogen, der die Sorgen und Nöte der Ostdeutschen Menschen versteht.


Das "Eingansportal" von https://duesti.de erreichen Sie aktuell über meine Webseiten https://zelle.biz und https://gerhard-düsterhöft.de oder geben sie einfach www.duesti.de ein, dann werden Sie umgeleitet.
Sämtliche Webseiten von mir werden regelmäßig auf "Schadsoftware" (Trojaner, Malware, Adware, Spyware usw)  und "Hacker-Angriffe"  überprüft. Verlinkungen zu gefährlichen Webseiten, die Schadsoftware verbreiten gibt es nicht.
Auf Werbung wird überwiegend verzichtet. Nur meine Kunden und Partner haben die Erlaubnis, auf meinem Webspace kostenlos Ihre Angebote und Beiträge den Besuchern zu offerieren.
Sollten Sie Auffälligkeiten oder Gesetzesverstöße auf meinen Webseiten feststellen, bitte ich darum, mir dies unverzüglich zu melden. Ich werde den Vorfall sofort überprüfen und die Inhalte umgehend entfernen. Der Informant erhält vom meiner Firma eine Lizenz Kaspersky Internet Security für drei Geräte, für 1 Jahr. Vielen Dank nochmals für Ihre Geduld und nun können Sie DÜSTI's Angebote in Ruhe studieren.
Und ich würde mich freuen, Sie bald persönlich in DÜSTI's  Home Office begrüßen zu dürfen.




Seit 1. Januar 2018 bin ich aus meinem Büro/Werkstatt in der Velpker Str. 11, 39646 Oebisfelde-Weferlingen, OT Oebisfelde tätig. Eingang ist von der Mozartstraße. Treten Sie ein, in meinen bescheidenen Laden. Hier erhalten Sie alles zum Bestpreis eines jeden anderen Händlers. Vergessen Sie Check 24. Ich unterbiete jedes Angebot. Bitte Foto machen, mit Datum. Dann zu mir senden. Eingetragener Kunde meines Geschäftes erhalten den Artikel zum Bestpreis des an 1. Stelle stehenden Händlers auf AMAZON. Eingetragene Kunden erhalten für jeden zusätzlichen Auftrag 5% Preisnachlass auf den AMAZON-Bestpreis. Wie das geht erkläre ich Ihnen im persönlich in meinem Home-Office.
Außerdem gibt es "Geld zurück Garantie". Achtung! Nur Barzahlung ist möglich. Viele ermäßigte "Restbestände" preisgünstig bzw. kostenlos abzugeben. Außerdem suche ich einen "Unternehmensnachfolger". Bewerbungen bitte über das Kontaktformular.   Ich schenke Ihm mein gesamtes Betriebsinventar (Wert, so ca. 40.000,00 EUR), welches derzeit in drei Garagen eingelagert ist und ich erkläre mich bereit den Existenzgründer zu begleiten.

Unter dem Motto: "Computer-Probleme? Nicht verzagen DÜSTI fragen!" biete ich nach wie vor, allumfassende Dienstleistungen im Computer-Gewerbe. an:
1. Reinigung und Reparatur von Computern, Notebook (Laptop), Tablet-PC, Smartphone und sonstigen elektronischen Geräten.


2. Installation von Software (Betriebssysteme, Anwendersoftware, Antivirus usw.).
   
Alte Versionen Windows 10 "1803, 1809"

Neue Version Windows 10 "1903".
Mit Installation und Einrichten 20,00 EUR bis maximal 40,00 EUR
3. Professioneller Virenschutz und Bekämpfung sämtlicher Arten von Schadsoftware.

Kaspersky Internet Security 2019 (1 Liznz, 1 Jahr) mit Einrichten
Virensuche und sicherer Zahlungsverkehr.
Maximal  50,00 EUR + 5% Rabatt für den nächsten Einkauf.

Bedrohungen gelöscht!  Professionelle Virenbekämpfung mit Garantie.
Sicherheit der persönlichen Daten ist garantiert.
Maximal 50,00 EUR + 10% Rabatt auf nächsten Einkauf

4. Aufbau, Verkabelung, Konfiguration von PC für Büro, Multimedia, Gaming, Server,  der Marke DÜSTI-Conputer (DC) mit lebenslanger Garantie und  der Option des Rückkaufs von Komponenten, die durch neuere und leistungsstärkere Komponenten ausgetauscht werden sollen.
  
Kein PC von der Stange, sondern aus Markenteilen. Perfekte Verkabelung. Lebenslange Garantie,
Rückkauf der Teile, die durch neuere Teile ersetzt werden sollen. Defekte Teile durch neue ersetzt.
Unterbiete jeden Preis bei gleicher Ausstattung.
Beispiel für Rückauf: Der Kunde Felix M. ließ sich vor zwei Jahren einen PC mit Grafikkarte
ASUS GTX1050TI 4GB (180,00 EUR damals) aufbauen.

Austausch: ASUS RADEON RX 8GB (300,00 EUR)


Kunde erhält 80,00 EUR Gutschrift auf alte Grafikkarte und zahlt
somit
220,00 EUR für seine neue Grafikkarte.
Der Bestpreis bei AMAZON für die gebrauchte GTX 1050TI beginnt heute
bei 135,00 EUR. Be DÜSTI gibt es die "Gebrauchte mit 1 Jahr Garantie"
für 110,00 EUR. Mit 2 Jahren Garantie für 150,00 EUR.  

5. Clonen beschädigter Datenträger, Datenrettung und Wiederherstellung gelöschter Datenträger zu Topp Preisen.

Festplatte defekt? Das gesamte Betriebssystem soll 1:1 auf eine
neue SSD übertragen werden? Kein Problem.
Bei DÜSTI klappt das! Ich garantiere dafür, dass keine Daten
verloren gehen!
Kosten: Je nach Aufwand, maximal 50,00 EUR
6. AMAZON-Partner und AMAZON-Shop. Bestellung der Artikel in meinem Home Office. Ich übernehme die Garantie für den gekauften Artikel. Bei Nicht-Gefallen oder Defekt, Umtausch ohne lange Wartezeiten. Lieferung und Aufbau der Geräte vor Ort.
Beispiel: Der Rentner Martin H. wollte einen TV 55 Zoll. Das Gerät gefiel Ihm nicht, weil
es nicht mit deutscher Sprache eingestellt werden konnte. Und das Gerät passte nicht
auf den kleinen Fernsehtisch. Kein Mittelfuß.
Preis: 270,00 EUR

TD Systems K50DLM8F - Fernseher Led 55 Zoll Full HD,
Auflösung 1920 x 1080, 3x HDMI, VGA, USB Leser und Recorder
Austausch mit:

Hisense H50BE7200 126 cm (50 Zoll) Fernseher (4K Ultra HD, HDR,
Triple Tuner, Smart-TV, Mittelfuß)[Energieklasse A+]
Preis: 450,00 EUR
. Kunde gibt seinen alten TV in Zahlung und erhält
100,00 EUR von DÜSTI geschenkt.
Endpreis für Martin H. : 350,00 EUR
Er war so Happy, dass er gleich der nächste
Schützenkönig von Oebisfelde wurde.
7. Microsoft Software (Windows, Office) von zuverlässigem Partner (Osales) mit Original Lizenzen und Product-Key Aufklebern. Garantierte Aktivierung bei Microsoft. Installation und Einrichten von Windows Betriebssystemen, mit Updates, Treiber, Programmpaket, Virenschutz für maximal 50,00 EUR.
Windows 10 Professional ab 20,00 EUR mit Lizenz-Key
Office Professional Plus 2010, 2013, 2019 von 30,00 EUR bis Maximal 100,00 EUR.
Installation und Einrichten maximal 40,00 EUR.

8. Einrichten Router, Netzwerk, WLAN und Netzwerkadministratition.
Für Kunden von DÜSTI's Computer-Shop maximal 50,00 EUR.
Für Kunden der Deutschen Telekom, für 100,00 EUR.
9. Partner der 1&1 Telecom GmbH und der DNS:NET Anbieter des neuen Breitbandnetzes über Glasfaser. Einrichten des Routers, WLAN, DLAN, Netzwerk, im Home-Bereich zwischen 10,00 EUR und 50,00 EUR.

Wichtiger Hinweis an alle Kunden von DÜSTI's Computer-Shop:
Überprüfen Sie unbedingt Ihre 1&1 und Deutsche Telekom Verträge. Wir wurden über die Jahre richtig abgezockt. Die Anbieter zocken Sie unter Umständen ab. So hatte eine Kundin aus Oebisfelde noch ein DSL6000. Und da sich der Vertrag stets um 1 Jahr verlängert, änderte sich seit 2013 nichts. Sie zahlt nach wie vor 35,00 EUR für ein 6000 MBit/s aus dem Jahre 2004!  Ein DSL 16000 an der Adresse der Kundin kostet heute 10,00 EUR im Monat.  Das kleinste Paket mit dem neuen Glasfaser Breitband hat 500.000 MBit/s und ist somit 31 Mal so schnell wie das Prähistorische DSL 16000 aus dem Jahre 2006!  Noch verrückter ist es in Breitenrode. Dort bietet die Telekom Ihren Kunden ein DSL 2000  für 35,00 EUR im Monat an. Und viele Ältere Bürger wollen gar kein Internet, sondern nur die Festnetztelefonie. Die bekommt man bereits für 9,00 EUR im Monat mit Übernahme der Rufnummern!
DÜSTIs Computer  empfiehlt:
1. Unbedingt schriftlich kündigen! Per Einschreiben mit Rückschein an den Vorstandsvorsitzenden adressiert: a) Bei 1&1 ist das Herr Martin Witt. b) Bei der Deutschen Telekom ist das Herr Thimotheus Höttges.
2. Einzugsermächtigung entziehen! Papierrechnungen zuschicken lassen. Keine eMails akzeptieren.
4. Bei Abzocke, direkt an den Vorstandsvorsitzenden von Telekom und Co das Einschreiben mit Rückschein senden und sich beschweren!
5. Und verlasst Euch nicht darauf, dass die DNS:NET für Euch den Vertrag kündigt. Dass kann sie nicht!  Lieber 20 Minuten hinsetzen, Kündigung schreiben und abschicken. Dann mit 1&1 und Telekom verhandeln. Den Vertrag so lange weiter zu führen bis die Glasfaserleitung der DNS:NET frei gegeben ist.
6. Falls Hilfe notwendig, DÜSTI hilft auch in rechtlichen Fragen rund um den Vertrag.

10. Fehleranalyse und Beratung in allen Fragen rund um Internet und PC. Auch Rechtsberatung, Kündigung, Aufsetzen von Schreiben an Behörden, Beschwerden, Steuererklärung, Bewerbungen usw.

11. Drucker ud Druckerzubehör, Druckertinte zu Top Preisen, mit Übernahme der Garantie.

12. Riesiges Sortiment von Restbeständen und Bastlerbedarf aus Geschäftsauflösung geschenkt oder zu Mini-Preisen.  DÜSTI's Flohmarkt demnächst auf dieser Website.

13. Webmastertätigkeit, Erstellen von Webseiten, Programmieren, Hilfe und Beratung,  Angebot von eMail-Adressen, Angebot von Domains zum Kauf.

14. Angebot: "Firmennachfolger" gesucht! Existenzgründer den den Namen "DÜSTI's Computer-Shop" übernehmen würde, erhält die gesamten Restbestände, Mobiliar, Werkzeug um 50% günstiger bzw. geschenkt. Bedingung: Geschäft muss zwei Jahre existieren. Ich würde mich sogar als Berater und Mitarbeiter auf geringfügiger Basis anbieten.

15. Kreditgeber und Investoren gesucht! Ich unterstütze Familien in Not. Sie haben Geld , erhalten jedoch keine Zinsen, scheuen sich in Aktien zu investieren. DÜSTI's Computer-Shop sucht Geldgeber, Investoren für Privatkredite. Zinsen, die Sie erhalten liegen zwischen 3% und 8%. Kurze Laufzeiten und vorzeitige Tilgung mit voller Zinsausschüttung. Sicherheiten, Firmenvermögen, Privatvermögen, Immobilie. Die minimale Geldeinlage sollte 1.000,00 EUR betragen. Maximal jedoch nicht mehr als 5.000,00 EUR.

16. Die folgenden Domains werden zum Verkauf angeboten:
Startgebot pro Domain: 100,00 EUR. Der dritte Bieter erhält die Domain zum Angebotspreis. Angebote bitte nachfolgend uber den Button:

Besondere Hinweise:
Ich, Horst-Gerhard Düsterhöft, CEO von DÜSTI's Computer-Shop Oebisfelde,  verkaufen alle Domains als Dienstleister im Kundenauftrag. Es fallen für den Kauf keine Transfergebühren an.
Als reiner Verkaufs-Dienstleister haben nicht nicht geprüft, ob die von uns angebotene Domain möglicherweise die Rechte Dritter verletzen könnten.
Ich kann Ihnen auch keine Beratung darüber geben, ob der jeweilige Domainname für die Erstellung einer privaten oder geschäftlichen Homepage geeignet ist.
Die von mir angebotenen und registrierte Domains sind weder körperliche bewegliche Gegenstände, noch Dienstleistungen, sondern "Rechte". Deshalb kann der Kauf bereits registrierter Internet-Domains nicht im Rahmen des fernabsatzrechtlichen Widerrufsrechts rückgängig gemacht werden! Gemäß § 312 b Abs. 1 Satz 1 BGB ist das Fernabsatzrecht nur anwendbar auf Verträge über die Lieferung von Waren oder über die Erbringung von Dienstleistungen. Der Kauf ist in diesem Fall bindend.
Angebot hier abgeben!


Meine Partnerunternehmen:
1. AMAZON Geschäftspartner. Kunden von DÜSTI's Computer-Shop erhalten jeden Artikel um 5 % unter Bestpreis jeden anderen Anbieters in Deutschland.
2. Pilot-Computer. Software und Hardware. Server-Systeme und Komponenten.
3. OSALES Software von Microsoft zu Top Preisen, mit Garantie der Echtheit. Microsoft Partner.
4. Firma "Defektlos". Partner für Smartphone & Tablet Reparatur Königslutter. Annahmestelle und auch Reparatur.
5. Partner der 1&1 Telecom GmbH und der DNS:NET.
7. Neu: "Daten Phoenix" Datenwiderherstellung und Datenrettung beschädigter Datenträger zu Top-Preisen. Festpreis, egal wie stark die Beschädigung ist.

Falls Sie Fragen und Hinweise zu dieser Website haben, senden Sie mir bitte Ihre Nachricht über das Kontaktformular auf "https://al-di.com". Ich biete auch Privatpersonen und an, Unternehmen, Werbebanner auf meinen Webseiten zu schalten. Mietgebühr pro Monat beträgt 20,00 EUR. Falls Interesse erreichen Sie mich uber das nachfolgende Kontaktformular ---> Webmaster, Administrator und Autor dieser Website.
Weitere Webseiten von DÜSTI's Computer.
 

Willkommen auf der betrieblichen Website von "DÜSTI's Computer-Shop", Oebisfelde. Nein Name ist Horst-Gerhard Düsterhöft. Ich bin der CEO dieser Firma, die am 1. Juni 2008 von mir gegründet wurde. In meinem Ladengeschäft in der Gardelegener Str. 11 in Oebisfelde, war ich bis zum 30. Dezember 2017 tätig.
Aus wirtschaftlichen Gründen (hohe monatlichen Betriebskosten ca. 1.500 EUR) und der mangelhaften Sicherheitsstandards in der Verantwortung des damaligen Vermieters Wulfhard Peters entschloss ich mich, das Mietobjekt für 30.000 EUR käuflich zu erwerben, um selbst diese Sicherheitsstandards für ein IT-Geschäft zu schaffen.

Die Baufirma Wulfhard Peters schaffte es in 9 Jahren nicht, die 4 Fenster und die Eingangstür mit Sicherheitsschlössern zu versehen. Die beiden großen Schaufenster waren aus einfachem Fensterglas und entsprachen nicht den Standards für ein IT-Geschäft. Der Versicherer forderte Rolladen vor Eingangstür und Schaufenstern. Auch dies wurde zwar mehrfach versprochen, doch bis Oktober 2017 nicht ausgeführt.

Diese Nachlässigkeit, des damaligen Vermieters Wulfhard Peters, führte zu zwei Einbrüchen in mein Geschäft, wobei mir ein wirtschaftlicher Schaden von 15.000 EUR entstand. Viel schlimmer jedoch ein Vertrauensverlust meiner Kunden, trug ich jedoch eine hohe Verantwortung bezüglich der Daten und Inhalte auf PC und Notebook, die Kunden in meine Obhut gegeben hatten.
Der gute Ruf meiner Firma stand auf dem Spiel und so musste ich handeln, oder eher der Herr Wulfhard Peters sollte handeln und endlich die defekte Eingangstür und das defekte hintere Fenster (seit 2015) in Ordnung bringen.  Auch dies tat er nicht!

Einbruch 2013. Schaden ca. 5.000,00 EUR

Stark beschädigte Einganstür ohne Sicherheitsschlösser und mit
einfachem Fensterglas. Ohne Rolladen zum Verschließen nach Feierabend.

So informierte ich mit Schreiben vom 10. September 2017 über mein Angebot zum Kauf bzw. über meine Absicht, bei Ablehnung meines Kaufangebots, das Mietobjekt zum 31. Dezember 2017 fristlos zu kündigen, zu räumen, zu reinigen und an den Vermieter Wulfhard Peters zu übergeben.
Was dann passierte ist eine so verrückte Geschichte, dass man sich fragen muss, was ist nur los in dieser Gesellschaft. Gibt es in diesem Lande noch halbwegs normale Menschen. Aber lesen Sie selbst, wenn Sie wollen. Ansonsten besuchen Sie DÜSTI's Computer Home Office. Mein Gewerbe wurde am 8. Januar 2018 auf das Büro in der Velpker Str. 11 umgemeldet. Seit März 2018 beziehe ich zudem Altersrente, führe jedoch meine gewerbliche Tätigkeit nebenberuflich aus. In den 11 Jahren meiner Selbstständigkeit ist die Zahl meiner zufriedenen Kunden auf fast 3000 Kunden angewachsen. Alt- und Neukunden bitte ich sich über das Kontaktformular anzumelden.
Falls Sie nun näheres zu dem oben angesprochenen Thema erfahren möchten, lesen Sie bitte den Artikel in meinem Blog.
Falls Sie meine Dienste im IT-Bereich und Dienstleistungsbereich in Anspruch nehmen wollen, lesen Sie bitte den nachfolgenden Absatz. Ich freue mich auf Ihren Besuch.
Ihr Horst-Gerhard Düsterhöft (DÜSTI),
CEO der Firma
DÜSTI's Computer-Shop Oebisfelde


Seit 1. Januar 2018 bin ich aus meinem Büro/Werkstatt in der Velpker Str. 11, 39646 Oebisfelde-Weferlingen, OT Oebisfelde tätig. Eingang ist von der Mozartstraße. Treten Sie ein, in meinen bescheidenen Laden. Hier erhalten Sie alles zum Bestpreis eines jeden anderen Händlers. Vergessen Sie Check 24. Ich unterbiete jedes Angebot. Bitte Foto machen, mit Datum. Dann zu mir senden. Sie erhalten den Artikel zum Bestpreis minus 1 bis 100%. Wie das geht erkläre ich Ihnen im persönlich in meinem Home-Office.
Außerdem gibt es "Geld zurück Garantie". Achtung! Nur Barzahlung ist möglich. Viele ermäßigte "Restbestände" preisgünstig bzw. kostenlos abzugeben. Außerdem suche ich einen Unternehmensnachfolger. Bewerbungen bitte über das Kontaktformular.   

Unter dem Motto: "Computer-Probleme? Nicht verzagen DÜSTI fragen!" biete ich nach wie vor, allumfassende Dienstleistungen im Computer-Gewerbe. an:
1. Reinigung und Reparatur von Computern, Notebook (Laptop), Tablet-PC, Smartphone und sonstigen elektronischen Geräten.

2. Installation von Software (Betriebssysteme, Anwendersoftware, Antivirus usw.).

3. Professioneller Virenschutz und Bekämpfung sämtlicher Arten von Schadsoftware.

4. Aufbau, Verkabelung, Konfiguration von PC für Büro, Multimedia, Gaming, Server,  der Marke DÜSTI-Conputer (DC) mit lebenslanger Garantie und  der Option des Rückkaufs von Komponenten, die durch neuere und leistungsstärkere Kompomnenten ausgetauscht werden sollen.

5. Clonen beschädigter Datenträger, Datenrettung und Wiederherstellung gelöschter Datenträger zu Topp Preisen.

6. AMAZON-Großhändler. Bestellung der Artikel in meinem Schop. Ich übernehme die Garantie für den gekauften Artikel. Bei Nicht-Gefallen oder Defekt Umtausch ohne lange Wartezeiten. Lieferung und Aufbau der Geräte vor Ort.

7. Microsoft Software (Windows, Office) von zuverlässigem Partner (Osales) mit Original Lizenzen und Product-Key Aufklebern. Garantierte Aktivierung bei Microsoft. Installation und Einrichten von Windows Betriebssystemen, mit Updates, Treiber, Programmpaket, Virenschutz für maximal 50,00 EUR.

8. Einrichten Router, Netzwerk, WLAN und Netzwerkadministratition.

9. Partner der 1&1 Telecom GmbH und der DNS:NET Anbieter des neuen Breitbandnetzes über Glasfaser. Einrichten des Routers, WLAN, DLAN, Netzwerk, im Home-Bereich zwischen 10,00 EUR und 50,00 EUR Ich unterbiete

10. Fehleranalyse und Beratung in allen Fragen rund um Internet und PC. Auch Rechtsberatung, Kündigung, Aufsetzen von Schreiben an Behörden, Beschwerden, Steuererklärung, Bewerbungen usw.

11. Drucker ud Druckerzubehör, Druckertinte zu Top Preisen, mit Übernahme der Garantie.

12. Riesiges Sortiment von Restbeständen und Bastlerbedarf aus Geschäftsauflösung geschenkt oder zu Mini-Preisen.  DÜSTI's Flohmarkt demnächst auf dieser Website.

13. Webmastertätigkeit, Erstellen von Webseiten, Programmieren, Hilfe und Beratung,  Angebot von eMail-Adressen, Angebot von Domains zum Kauf.

14. Angebot: "Firmennachfolger" gesucht! Existenzgründer den den Namen "DÜSTI's Computer-Shop" übernehmen würde, erhält die gesamten Restbestände, Mobiliar, Werkzeug um 50% günstiger bzw. geschenkt. Bedingung: Geschäft muss zwei Jahre existieren. Ich würde mich sogar als Berater und Mitarbeiter auf geringfügiger Basis anbieten.

15. Kreditgeber und Investoren gesucht! Ich unterstütze Familien in Not. Sie haben Geld , erhalten jedoch keine Zinsen, scheuen sich in Aktien zu investieren. DÜSTI's Computer-Shop sucht Geldgeber, Investoren für Privatkredite. Zinsen, die Sie erhalten liegen zwischen 3% und 8%. Kurze Laufzeiten und vorzeitige Tilgung mit voller Zinsausschüttung. Sicherheiten, Firmenvermögen, Privatvermögen, Immobilie. Die minimale Geldeinlage sollte 1.000,00 EUR betragen. Maximal jedoch nicht mehr als 5.000,00 EUR.

16. Die folgenden Domains werden zum Verkauf angeboten:
Startgebot pro Domain: 100,00 EUR. Der dritte Bieter erhält die Domain zum Angebotspreis. Angebote bitte nachfolgend uber den Button:

Besondere Hinweise:
Ich, Horst-Gerhard Düsterhöft, CEO von DÜSTI's Computer-Shop Oebisfelde,  verkaufen alle Domains als Dienstleister im Kundenauftrag. Es fallen für den Kauf keine Transfergebühren an.
Als reiner Verkaufs-Dienstleister haben nicht nicht geprüft, ob die von uns angebotene Domain möglicherweise die Rechte Dritter verletzen könnten.
Ich kann Ihnen auch keine Beratung darüber geben, ob der jeweilige Domainname für die Erstellung einer privaten oder geschäftlichen Homepage geeignet ist.
Die von mir angebotenen und registrierte Domains sind weder körperliche bewegliche Gegenstände, noch Dienstleistungen, sondern "Rechte". Deshalb kann der Kauf bereits registrierter Internet-Domains nicht im Rahmen des fernabsatzrechtlichen Widerrufsrechts rückgängig gemacht werden! Gemäß § 312 b Abs. 1 Satz 1 BGB ist das Fernabsatzrecht nur anwendbar auf Verträge über die Lieferung von Waren oder über die Erbringung von Dienstleistungen. Der Kauf ist in diesem Fall bindend.
Angebot hier abgeben!


Meine Partnerunternehmen:
1. AMAZON Geschäftspartner. Kunden von DÜSTI's Computer-Shop erhalten jeden Artikel um 5 % unter Bestpreis jeden anderen Anbieters in Deutschland.
2. Pilot-Computer. Software und Hardware. Server-Systeme und Komponenten.
3. OSALES Software von Microsoft zu Top Preisen, mit Garantie der Echtheit. Microsoft Partner.
4. Firma "Defektlos". Partner für Smartphone & Tablet Reparatur Königslutter. Annahmestelle und auch Reparatur.
5. Partner der 1&1 Telecom GmbH und der DNS:NET.
6. All-inkl Partner, Webhosting, Server, Internet aus Ostdeutschland zu Top Preisen.
7. Neu: "Daten Phoenix" Datenwiderherstellung und Datenrettung beschädigter Datenträger zu Top-Preisen. Festpreis, egal wie stark die Beschädigung ist.
Auf der Website, OEBISFELDE-NEWS entsteht eine Bürgerzeitung für Oebisfelde und Umgebung. Angemeldete Benutzer können selbste eigene Anzeigen und Artikel schalten lassen. Auch Werbung für Firmen ist erwünscht. Preise liegen weit unter Marktwert. Die Website ist zur Zeit noch in Arbeit. Auch ein Forum/Blog soll entstehen. Hier können Sie zu Themen wie: IT-Technik, Computer, Informatik, Politik, Lokales aus der Stadt Oebisfelde und der umliegenden Gemeinden. An- und Verkauf, Informationen zu Angeboten von DÜSTI's Computer-Shop, Rechtliche Themen, Dienstleistungen, Wirtschaft, Schule, Bildung und soziales.ch bitte um ein wenig Geduld. is zum Kauf der Domain, werde ich eigene Inhalte auf dieser Website veröffentlichen.
Ein Schwerpunktthema wird der Aufbau eines ultraschnellen Glasfasernetzes in unserer Stadt und in unserer Region sein. Konkurrenz belebt das geschäft, und so erhalten Sie bei mir auch Informationen zu Internet (DSL/VDSL) von meinem Partnerunternehmen, der 1&1 Telecom GmbH seit 2008.
Falls Sie Fragen und Hinweise zu dieser Website haben, senden Sie mir bitte Ihre Nachricht über das Kontaktformular auf "https://al-di.com". Ich biete auch Privatpersonen und Unternehmen, Werbebanner auf meinen Webseiten zu schalten. Mietgebühr pro Monat beträgt 20,00 EUR. Falls Interesse erreichen Sie mich uber das nachfolgende Kontaktformular ---> Webmaster, Administrator und Autor dieser Website.
Weitere Webseiten von DÜSTI's Computer.
 

Willkommen auf der betrieblichen Website von "DÜSTI's Computer-Shop", Oebisfelde. Nein Name ist Horst-Gerhard Düsterhöft. Ich bin der CEO dieser Firma, die am 1. Juni 2008 von mir gegründet wurde. In meinem Ladengeschäft in der Gardelegener Str. 11 in Oebisfelde, war ich bis zum 30. Dezember 2017 tätig.
Aus wirtschaftlichen Gründen (hohe monatlichen Betriebskosten ca. 1.500 EUR) und der mangelhaften Sicherheitsstandards in der Verantwortung des damaligen Vermieters Wulfhard Peters entschloss ich mich, das Mietobjekt für 30.000 EUR käuflich zu erwerben, um selbst diese Sicherheitsstandards für ein IT-Geschäft zu schaffen.

Die Baufirma Wulfhard Peters schaffte es in 9 Jahren nicht, die 4 Fenster und die Eingangstür mit Sicherheitsschlössern zu versehen. Die beiden großen Schaufenster waren aus einfachem Fensterglas und entsprachen nicht den Standards für ein IT-Geschäft. Der Versicherer forderte Rolladen vor Eingangstür und Schaufenstern. Auch dies wurde zwar mehrfach versprochen, doch bis Oktober 2017 nicht ausgeführt.
Diese Nachlässigkeit, des Vermieters trotz regelmäßiger Zahlung der Miete, führte zu zwei Einbrüchen in mein Geschäft, wobei mir ein wirtschaftlicher Schaden von 15.000 EUR entstand. Viel schlimmer jedoch ein Vertrauensverlust meiner Kunden, trug ich jedoch eine hohe Verantwortung bezüglich der Daten und Inhalte auf PC und Notebook, die Kunden in meine Obhut gegeben hatten.
Der gute Ruf meiner Firma stand auf dem Spiel und so musste ich handeln, oder eher der Herr Wulfhard Peters sollte handeln und endlich die defekte Eingangstür und das defekte hintere Fenster (seit 2015) in Ordnung bringen.  Auch dies tat er nicht!

So informierte ich Ihn mit Schreiben vom 10. September 2017 über mein Angebot zum Kauf bzw. über meine Absicht, bei Ablehnung des Kaufangebots, das Mietobjekt zum 31. Dezember 2017 fristlos zu kündigen, zu räumen, zu reinigen und an den Vermieter Wulfhard Peters zu übergeben.


Ein einfaches "Ja" oder meinetwegen "Nein" des Herrn Wulfhard Peters hätte ausgereicht um die sich anschließenden Rechtsstreitigkeiten vor dem Landgericht Magdeburg und vor dem Amtsgericht Haldensleben zu vermeiden. Aber der Herr Wulfhard Peters und auch seine Angehörigen Uwe Peters und Sandra Peters schafften es nicht, mir eines dieser beiden Worte bis zum 27.12.2017 zu überbringen.
Zur Antwort erhielt ich zum 1. Dezember 2017 eine Einladung zu einer "Güteverhandlung" einer offensichtlich geistig verwirrten Richterin Miriam Soehring. Diese Person nötigte mich zum 23. Februar 2018 beim Landgericht Magdeburg zu erscheinen, zwei Monate nach dem von mir dem Herrn Wulfhard Peters mitgeteilten Räumungstermin.
Die Klageschrift (Siehe oben Anlage K6) wurde von einem Herrn Thomas Köhler aus Oebisfelde aufgesetzt. Seines Zeichens Rechtsanwalt, aber doch eher "Brandstifter" und "Unruhestifter", der auch seinem Mandanten, der Familie Wulfhard Peters sehr viel Leid zugefügt hat.

Nur so viel, DÜSTI ist auch Rechtsvertreter seiner Firma und seiner Familie. Der RA Thomas Köhler hat keinen einzigen Rechtsstreit in der Vergangenheit zu meinen Gunsten entschieden. Deshalb hatte ich Ihn auch bereits vor 6 Jahren aus meinen Diensten entlassen. Um sich für diese Schmach an mir zu rächen, betreibt er seit November 2016 einen "Rachefeldzug gegen meine Familie, meine Firma und gegen mich.
Weil ich es wage meine rechtlichen Interessen selbst vor dem Amtsgericht Haldensleben bzw. vor dem Landgericht Magdeburg zu vertreten, fühlen sich hochrangige Staatsbedienstete, Richterinnen (Miriam Soehring, Ingrid Gebauer, Dorothee Schnitger), Richter (Heimo-Andre Petersen, Robert Mersch, Jörg Engelhart), der  "Gerichtsvollzieher aus Haldensleben, mit Namen Jörg Krampe" und eben dieser RA Thomas Köhler in Ihrem Ego verletzt, so dass sie jede Möglichkeit nutzen, um meiner Familie, meiner Firma und mir finanziellen und wirtschaftlichen Schaden zuzufügen.

Man muss sich das mal vorstellen, jetzt bin ich seit 1. Januar 2018 aus dem früheren Mietobjekt, Gardelegener Str. 9 ausgezogen. Ich habe meine Mietverpflichtungen alle samt bezahlt. Der Typ von Thomas Köhler hat die Übergabe/Übernahme des Mietobjekts am 30. Dezember 2017 unentschuldigt platzen lassen. Die Schlüssel, das Übergabeprotokoll, die Schlüssel wurden dem Vermieter Wulfhard Peters in Anwesenheit von 4 Zeugen an der Haustür übergeben und dokumentiert und fotografiert.

Und anstatt diesen unsinnigen Rechtsstreit zwischen zwei Oebisfelder Unternehmen zu schlichten, stiftet eben dieser Wessi "Winkeladvokat" Thomas Köhler Unfrieden in unserer Stadt Oebisfelde. Er nötigt mich am 23. Februar 2018 vor dem Landgericht in Magdeburg zu erscheinen, zwei Monate nachdem alle messen gesungen sind.
Sehr dreist, zumal der Typ mir nicht einmal die Lampen und meine Firmenbanner an der Außenfassade zurück gegeben hat. Dann weigert sich der Wulfhard Peters mir die im November 2008 gezahlte Mietkaution von zwei Monatsmieten zurück zu geben. Und auch die Nebenkostenrechnung 2017, die ich für meine Steuererklärung brauche, habe ich ebenfalls noch nicht zurück.

Das stärkste jedoch ist, dass in diesem Dieser Typ Thomas Köhler. Er plündert meine privaten Konten, er verweigert die Rückzahlung der von mir gezahlten Mietkaution (Mit Zinsen und Auslagen fast 1.000,00 EUR). Er belügt die Richterinnen und Richter des Amtsgerichts Haldensleben und des Landgerichts Magdeburg nach Strich und Faden und die merken das nicht einmal. Er beugt das Recht und betreibt Vollstreckung gegen Unschuldige und er begeht Mandantenverrat an dem Herrn Wulfhard Peters.
Und wen man meint, jetzt würde eine Richerin oder Richter vom Amtsgericht Haldensleben bzw. Landgericht Magdeburg endlich diesem Blender Thomas Köhler das Handwerk leben, dann hat man sich getäuscht. Da nötigt mich eine Richterin Miriam Soehring zwei Monate nach Räumung des Mietobjekts und nach Zahlung meiner Mietschulden zu einer "Güteverhandlung" vor dem Landgericht Magdeburg am 23. Februar 2018 zu erscheinen.
Nur zu Info, es ging hier um eine Räumungsklage, Werte Frau Richterin Miriam Soehring. Ich fahre also braf am 23.02.2018 zum Landgericht nach Magdeburg. Meine Ehefrau, Viola begleitet mich, weil sich die Frau Rechtsanwältin Stefanie Wulff aus Oebisfelde zu fein war mich zu begleiten. Und auch ein RA Jörg Nöth aus Velpke hatte keinen Bock mir Rechtsbeistand zu leisten.
zu erscheinen. Ja und dann kam das Stärkste. Die Richterin Miriam Soehring hatte keine Peilung worum es geht. Bei meinen Untersuchungen hatte ich herausgefunden, dass an diesen beiden genannten Gerichten, die Justizangestellten (Schulenburg, Böttcher, Spahn usw.) die eigentliche Arbei machen.
So ist es nicht verwunderlich, dass Schreiben einfach verschwinden oder von diesen Damen gefälscht werden. Unterschriften der Richterinnen und Richter fehlen gänzlich. Ein Verstoß gegen die StPO, ZPO und die freiheitlich demokratische Grundordnung im Sinne des Grundgesetzes. Die Damen und Herren Richterinnen, Richter, Justizagestellten sind sich zu fein, Ihre vollständige Namen unter wichtige Dokumente zu setzen.
So auch in diesem Fall durch die Richterin Frau Miriam Soehring. Auf dieser schwachsinnigen Güteverhandlung einer offensichtlich geistig verwirrten Richterin stellte diese Dame fest:

1. Der Herr Horst-Gerhard Düsterhöft hat das Mietobjekt fristgemäß zum angekündikten Termin geräumt. Somit "Unschuldig"!
2. Der Herr Horst-Gerhard Düsterhöft ist persönlich zur Verhandlung erschienen. Da sich kein Rechtsanwalt bereit erklärte Ihn zu begleiten, hatte er seine Ehefrau als "Rechtsbeistand" mitgenommen. Somit "Unschuldig"!
3. Der Herr Horst-Gerhard Düsterhöft hat einen Monat vor der Verhandlung seine sämtlichen Mietzahlungen für die Monate September 2017 bis Dezember 2017 ordnungsgemäß an den Vermieter Wulfhard Peters überwiesen. Somit "Unschuldig"!
4. Der Herr Wulfhard Peters ist nicht persönlich zu der Güteverhandlung erschienen. Obwohl die Richterin Miria Soehring es in der Klageschrift angeordnet hatte. Somit "Schuldig"!
5. Der Herr Wulfhard Peters schuldet dem Herrn Düsterhöft noch die Mietkautionsrückzahlung in Höhe von 807,00 EUR zuzüglich Zinsen und Auslagen. Somit "Schuldig"!
6. Der Herr Wulfhard Peters schuldet noch dem Herrn Düsterhöft die nach der verpassten Übergabe/Überhnahme im Mietobjekt verbliebene Beleuchtungstechnik und die Firmanbanner, Wert 200,00 EUR. Somit "Schuldig"!
7.Der Herr Wulfhard Peters schuldet dem herrn Düsterhöft die Erstattung der Mietnebenkosten für 2017. Somit "Schuldig".

So, und nun spricht Frau Miriam Soehring oder eher die Justizangestellte Schulenburg, die wahrscheinlich nur den "Grundschulabschluss" hat, und die nicht einmal Ihren vollständigen Namen schreiben kann das Urteil:

Es ist der blanke Hohn, wie hier eine Richterin Miriam Soehring das Recht beugt. Sie spricht im "Namen des Volkes" ein "Versäumnisurteil" gegen mich aus. Obwohl im Urteil selbst meine "Unschuld" nachgewiesen wird. Auf diesem Schreiben steht weder der vollständige Name der Richterin und es fehlt auch die Unterschrift. Und was sagt das Gesetz dazu?
§ 315 ZPO
Unterschrift der Richter
(1) Das Urteil ist von den Richtern, die bei der Entscheidung mitgewirkt haben, zu unterschreiben. Ist ein Richter verhindert, seine Unterschrift beizufügen, so wird dies unter Angabe des Verhinderungsgrundes von dem Vorsitzenden und bei dessen Verhinderung von dem ältesten beisitzenden Richter unter dem Urteil vermerkt.
(2) Ein Urteil, das in dem Termin, in dem die mündliche Verhandlung geschlossen wird, verkündet wird, ist vor Ablauf von drei Wochen, vom Tage der Verkündung an gerechnet, vollständig abgefasst der Geschäftsstelle zu übermitteln.  Kann dies ausnahmsweise nicht geschehen, so ist innerhalb dieser Frist das von den Richtern unterschriebene Urteil ohne Tatbestand und Entscheidungsgründe der Geschäftsstelle zu übermitteln.  In diesem Fall sind Tatbestand und Entscheidungsgründe alsbald nachträglich anzufertigen, von den Richtern besonders zu unterschreiben und der Geschäftsstelle zu übermitteln.
(3) Der Urkundsbeamte der Geschäftsstelle hat auf dem Urteil den Tag der Verkündung oder der Zustellung nach § 310 Abs. 3 zu vermerken und diesen Vermerk zu unterschreiben. Werden die Prozessakten elektronisch geführt, hat der Urkundsbeamte der Geschäftsstelle den Vermerk in einem gesonderten Dokument festzuhalten. Das Dokument ist mit dem Urteil untrennbar zu verbinden.
Jetzt könnte man fragen, wie ist dieses Phänomen zu erklären? Es handelt sich definitiv um ein "Scheinurteil". Eine "Güteverhandlung" durchzuführen, wenn die streitenten Parteien gar keinen Grund haben sich zu einigen, ist völliger Schwachsinn.
Es ging in diesem Rechtsstreit um eine "Räumungsklage", die jedoch mit der Räumung des beklagten Mietobjekts bzw. mit der Zahlung der fälligen Mietschulden beendet wäre. Man muss kein Jura studieren und man muss auch keine Richterin bzw. Richter sein um dies zu verstehen. Werte Frau Miriam Soehring und auch Frau Ingrid Gebauer vom AG Haldensleben. Ich hoffe Sie haben Internet, dann schauen Sie bitte mal auf die Seite:
Wieso geben Sie diesem Typen Thomas Köhler immer wieder Recht, obwohl sämtliche Beweise, die ich Ihnen vorlegte eine andere Sprache sprechen. Das was Sie hier betreiben nennt man Mobbing und Bossing im Bereicht der Justiz. Dies erfüllt den Strafbestand der Rechtsbeugung, Vollstreckung gegen Unschuldige, Rufmord, Nötigung und weiterer durch Richterinnen und Richter am Landgericht Magdeburg und am Amtsgericht in Haldensleben.
Und meine Damen, bei allem Respekt, das was Sie hier praktizieren geht in Richtung "Volksgerichtshof" der Nazi Diktatur. Das ist ein Ein Verstoß gegen die freiheitlich demokratische Grundordnung im Sinne des Grundgesetzes. Nochmal, Sie haben wie ich auch das Treuebekenntnis zur freiheitlich demokratischen Grundordnung gegeben. Deutschland ist eine Staatsform, die keine Gewalt- und Willkürherrschaft kennt. Oder doch?
Denn der bewaffnete Raubüberfall auf meine Familie am 11. September 2018 durch acht schwer bewaffnete Typen vom Hauptzollamt Magdeburg hat die gleiche "Handschrift" genau so wie die Anklage eines Staatsanwalt "Fröhlich" 2005, als mich dieser Typ beschuldigte über zwei Monate Kinder einer 6 Klasse an der Sekundarschule in Walbeck verprügelt zu haben und diese Typen im Landesverwaltungsamt Magdeburg mit Namen "Willems, Seegebarth, Leimbach, Kölsch, Reinhard, Leabe, Wahner Willems usw haben davon ein halbes Jahr nichts mitbekommen.

Und da gab es noch einen Jugendrichter Heimo-Andre Petersen, der noch ein halbes Jahr brauchte, um mich dann vor dem Amtsgericht in Haldensleben anzuklagen. Der Typ von Richter ist heute Direktor an diesem Amtsgericht Haldensleben. Und kein Wunder, dass ich jeden Rechtsstreit bei denen verliere, nachdem ich Ihm 2006 bei der Verhandlung erklärte wie West-CDU Staatsbedienstete in unserem ostdeutschen Bundesland Sachsen-Anhalt Mobbing, Bossing und Vetternwirtschaft betreiben. Aber das ist noch eine andere spannende Geschichte, die alsbald auf meiner Webseite www.mobbing-gegen-lehrer.de erscheinen wird.
Nur so viel, es sind nicht die Rechten und die Linken, es sind nicht die Umweltaktivisten, die unsere Gesellschaft spalten und unsere Demokratie gefährden. An dieser Stelle würde ich einmal die Frau Sarah Wagenknecht fragen, was aus der Bewegung "Aufstehen" geworden ist? Warum macht man daraus nicht eine politische Partei der Mitte, mit Atheisten, Wissenschaftlern, Christen, Marxisten, Antikapitalisten, Umweltaktivisten, Intellektuellen und den Ostdeutschen Menschen, die seit 30 Jahren in dieser BRD 2.0 belogen und betrogen wurden.
Mal ganz ehrlich, wo gibt es noch einen Deutschen Diplomlehrer für Biologie, Chemie und Informatik, der meist an Gymnasien und Oberschulen unterrichtet hat und der als Oberstudienrat im Ruhestand lächerliche 1.200,00 EUR Altersrente bzw. Pension erhält? Das hat mit Rechtsstaat und Demokratie und mit deutscher Einheit wahrlich nichts zu tun.
Ich glaube auch kaum, dass es einen Lehrer gibt, der mit 54 Jahren zur Zeit der Banken und Wirtschaftskrise den Mut hat ein Unternehmen zu gründen und 10 Jahre in Oebisfelde tätig zu sein.
Werte Damen und Herren, Richterinnen und Richter des Amtsgerichts Haldensleben und des Landgerichts in Magdeburg die Ihr Mobbing und Bossing gegen mich betreibt, Ihr seit die Täter, denn Mobbing und Bossing erfüllen den Strafbestand der Körperverletzung.
Wenn Ihr nur einen Bruchteil von dem geleistet habt, was ich in meinem Leben gemacht habe, dann würde ich Respekt vor Euch haben. Eure Leistung zu den Verhandlungen ist ein Witz und ich frag mich ernsthaft, wer Euch in diesem Bundesland Sachsen-Anhalt in dieses verantwortungsvolle Amt befördert hat. Das ist definitiv nicht mit rechten Dingen zugegangen.
Ihr räprensentiert den Staat und insofern sollt Ihr die Grundrechte der Menschen, auch hier in Ostdeutschland bzw. Sachsen-Anhalt schützen. Jeder Mensch hat Anspruch auf freie Entfaltung der Persönlichkeit. Der Grundsatz der Gewaltenteilung dient derHemmung und Kontrolle staatlicher Macht. Das Rechtsstaatsprinzip gewährleistet vor allem, dass Regierung und Verwaltung die Gesetze einhalten.
Und das Werte Richterinnen und Richter gilt auch für Sie! Und dazu Gehört auch die Rechnungen der Firma Horst-Gerhard Düsterhöft zu bezahlen. Schließlich muss ich als Unternehmer meine Steuererklärung für 2018 machen. Und wie sieht das aus, wenn die Damen und Herren Angestellten des Innenministers Holger Stahlknecht (West-CDU), der Ministerin Frau Anne-Marie Keding (West-CDU), Ihre Rechnungen nicht bezahlen.
Der Finanzminister Herr Olaf Scholz ist sicher nicht damit einverstanden, wenn Bedienstete der Regierung Reiner Haseloff (Ost-CDU) den Fiskus "bescheißen" (Redewendung, GG Artikel 5 freie Meinungsäußerung) oder ein Angestellter des Hauptzollamt Magdeburg mit Namen Jens B. (Darf ich nicht auf meinen Webseiten sagen. Hat mir auch ein Richter Jörg Engelhart vom Landgericht Magdeburg verboten.) Übrigens, auch der Werte Richter Jörg Engelhart ist Schuldner meiner Firma.  
An dieser Stelle die Schulden der Staatsbediensteten des Herrn Holger Stahlknecht und der Frau Anne-Marie Keding aus der West-CDU geführten Landesregierung des Herrn Reiner Haseloff (Der war 2008 Wirtschaftsminister in Sachsen-Anhalt und hat mir bereits zugesagte Fördermittel der EU zwei Tage vor Eröffnung meines Geschäftes wieder gestrichen. Dafür war er der Erste, der in DÜSTI's Computer-Shop ein Hausverbot von 2008 bis 2010).



Hier die Liste der gestohlenen Sachen meiner Ehefrau, meiner Enkelkinder,
meiner Firma und der Kunden.
Ohne Vorhandensein eines Vollstreckungstitels und ohne richterliches Urteil.
Auftraggeber war Herr Andreas Storm, Vorstandsvorsitzenden der DAK Krankenkasse.
Nur zur Info, ich Horst-Gerhard Düsterhöft erkläre an Eides statt, dass ich als "Sebstständiger "
seit 1.06.2008 bis heute in der AOK Sachsen-Anhalt freiwillig gesetzlich versichert bin.

Dies ist der Bedienstete des Hauptzollamt Magdeburg, der als Anführer der bewaffneten Bande,
die uns am 11.09.2018 überfiel und ausraubte. Sie weigerten sich, Ihre Identität preis zu geben.
Sie verweigerten den  Anruf zum Richter Robert Mersch vom AG Haldensleben und zur
Dorothee Deutschen, Chefin des HZA Magdeburg. Sie verweigerten uns einen Rechtsbeistand
bzw. Zeugen aus der Nachbarschaft zu holen. Sie hatten keine Skrupel in unser Haus einzudringen,
obwohl unser Enkel Jonas (4 Jahre) anwesend war.  Und sie legten mir Handschellen hinter
dem Rücken an und verwehrten mir 3 Stunden das Essen, Trinken und die Notdurft.


Dieser Typ von Richter Robert Mersch hat den Durchsuchunsbefehl unserer Wohnung ausgestellt.
Angeblich eine Schuld gegenüber der DAK Krankenkasse über 17.500 EUR aus dem Jahre 2009.
Nur 2009 war ich als Existenzgründer gerade im 2. Jahr meiner Selbstständigkeit.
Mein
Schufa Score war damals 98,7% von 100%.
Mein Jahresgewinn in der Steuererklärung betrug 2.500,00 EUR.
Und ich war definitiv als Sebstständiger nicht in einer DAK Krankenkasse für Angestellte.
Dieser Angriff war politisch motiviert, weil ich als Webmaster über Mobbing, Bossing und
Vetternwirtschaft im Landesverwaltungsamt Magdeburg und im Justizapparat
des Landes Sachsen-Anhalt berichtete. Und das zu Recht!
Denn:


Das ist der Typ von Richter, der Rufmord gegen mich als vor dem AG Haldensleben betrieb, indem
er mich wegen Misshandlung von Kindern in der Schule anklagte. Zwei Monate konnte ich Kinder foltern
und das Kultusministerium hat nichts davon mitbekonmmen. Und ein Jahr später klagte mich dieser Typ an
weil sie dachten, nun hätte ich keine Beweise für meine Unschuld. Und nachdem ich Ihm einen Vortrag über die
Machenschaften der Sippe Willems berichtete, die michals Intellektuellen , kostengüstig aus dem Schuldienst
Sachsen-Anhalts "entfernen" wollten, da konnte ich mich für 1.500 EUR bei diesem korrupten Richter frei kaufen.
Ob ich nun schuldig war oder nicht spielte keine Rolle. Ich wurde sogar wieder befördert
und von der Sekundarschule Walbeck, an das Gymnasium nach Haldensleben abgeordnet.
Und 2007 zu Ostern erhielt ich dann die Kündigung als Diplomlehrer für Bilologie,
Chemie, Informatik, nach 29 Jahren Lehrertätigkeit. Nicht in der sozialistischen DDR
sondern in der kapitalistischen BRD 2.0.  Mal ganz ehrlich, warum passiert mir das immer?

Die Dorothee Deutschen ist West-CDU Beamte. Sie schuldet meiner Ehefrau Viola aus dem Jahre
2016 den benannten Betrag. Das Problem, Die Dame weigert sich Ihre Privatanschrift anzugeben.
Sie ist Staatsbedienstete des Landes Sachsen-Anhalt.
Vielleicht hilft mir einmal ein Rechtsanwalt oder Richter. Vor welchem Gericht müsste ich
Staatsbedienstete des Bundes, die Schuldner meiner Firma sind anklagen?
Vor dem Landgericht geht das nicht.
Denn denn dann müsste ich ja das Land anklagen. Die Schuldner sind nun aber
die Dorothee Deutschen und der Jens Beckhausen. Und die weigern sich Ihre
Privatanschriften anzugeben. Bitte um Hilfe!



Hier nochmals Frau Dorothee Deutschen als Schuldnerin über 12.040,00 EUR. Das wäre doch
schon fast ein Fall für den Bundesgerichtshof oder ? Bitte auch hier um Hilfe"

Und zum Dritten Frau Dorothee Deutschen als Schuldnerin über 8.699,00 EUR. Das wäre doch
schon fast ein Fall für den Bundesgerichtshof oder ? Bitte auch hier um Hilfe"

Das ist der Richter vom Landgericht Magdeburg, der mich nötigte zu einer "Güteverhandlung" zu
erscheinen, zu einem Typen mit Namen Jens Beckhausen, der behauptete, ich hätte ihn:
als "Arsch mit Ohren", "Schwachkopf", Affen, "Schweinsgesicht" bezeichnet.
Das Verrückte: "Ich kenne diesen Typen überhaupt nicht." und zum Anderen, wenn er sich Angesprochen
fühlt, dann ist das der beweis, dass dies der Typ "Beckhausen" ist, der die Bande, die uns am
11.09.2018 überfiel angeführt hat. Bis zur Klageschrift kannte ich die Täter ja gar nicht. Nur der Nachname
"Beckhausen"  stand auf der Liste (Siehe oben)  mit den gestohlenen Sachen meiner Familie, der
Enkelkinder und meiner Firma.  Mal ganz ehrlich Jens Beckhausen, wenn Du mich wegen
"Verleumdung" auf 250.000,00 EUR verklagen willst, dann sollten Deine schwachsinnigen Rechtsanwälte
Dir auch mitteilen, Du müsstet eine Privatklage §§ 374-394 StPO, § 157 StPO gegen mich
vor dem zuständigen Amtsgericht einleiten und nicht vor dem Landgericht.
Und wenn Du schon so tief in der "Scheiße" steckst, dann solltest Du wenigstens den Mut haben,
dein Privatanschrift anzugeben und Dich nicht unter der Dienstanschrift des HZA Magdeburg verstecken!
Das ist eine staatliche Behörde! Hallo Du bist Angestellter des landes Sachsen-Anhalt !
Hast Du den Amtseid auf das Grundgesetz abgelegt? Ich glaube, eher nicht, denn dann müsstest
Du  oder eher Deine geistig umnachteten Rechtsanwälte wissen, dass die gerichte unabhängig sind!
Sie können nicht von der West-CDU geführten Regierung Haseloff/Stahlknecht kontrolliert
und bestimmt werden!  Hallo! ich bin selbst deutscher Staatsangehöriger und habe 1990 das
Bekenntnis zur freiheitlich demokratischen Grundodnung abgelegt. Ich bin Oberstudienrat
und Vorgesetzter von Dir. Behandle mich gefälligst mit dem gebührenden Respekt!
Mich würde einmal noch interessieren, ob Du Ossi oder Wessi bist. In der CDU bist Du definitiv, oder?


Werter herr Richter Engelhart und Werter Herr Jens Beckhausen, bei allem Respekt:
"Wie bescheuert ist denn diese Anklage?" Und noch etwas: Wie bescheuert ist es mich zu einer "Güteverhandlung"
vor dem Landgericht Magdeburg zu laden um mir dann mitzuteilen, dass ich 6 Monate in den Knast gehen soll.
Und um was geht es hier eigentlich? Wen habe ich umgebracht? Was habe ich verbrochen?
Hallo, Ihr Spätzünder! Wir leben in einem Rechtsstaat und einer Demokratie. Und das seit 30 Jahren!
Und noch etwas! Ich bin freier Redakteur meiner Internetpräsentationen und berufe mich auf
Grundgesetz Artikel 5:
"Recht auf freie Meinungsäußerung", habt Ihr Spezies das kapiert?
Ja und hier auch nochmals "Güteverhandlung" und "Rechtsanwaltszwang".
Der gleiche Stil, wie bei der Richterin Miriam Soehring in dem Rechtsstreit mit dem
 Thomas Köhler/Wulfhard Peters. Mir kommt es so vor, als ob es auf diesem Landgericht
nur "Güteverhandlungen" gibt, nach dem Muster:
"Und willst Du nicht mein Bruder sein dann schlag ich Dir den Schädel ein".
oder
"Erst überfallen und schießen und hinterher den Unschuldigen spielen."
Mein Gott, wie hat der Michael Winterhoff in seinem Buch "Deutschland verdummt" doch recht.
"Thermometer sind nicht die Einzigen Dinge die Grade haben ohne Gehirn zu besitzen"

Werte Frau Richterin Ingrid Gebauer, bezahlen Sie bitte Ihre Schulden bei meiner Firma, sonst muss ich auch
Privatklage gegen Sie einreichen. Und übrigens, die Mietkaution des Herrn Wulfhard Peters steht mir zu,
ob Sie das nun glauben oder nicht. Da diskutiere ich gar nicht mit Ihnen. Das Urteil gegen mich ist ein "Scheinurteil".
Sie haben es nicht unterschrieben und meine Klageschrift hat keinen einzigen Berührungspunkt mit Ihrem Urteil.
Ziehen Sie bitt selbst die Reißleine, sonst werde ich Privatklage wegen Rechtsbeugung, Nötigung,
Vollstreckung gegen Unschuldige einreichen. Eine Verfassungsbeschwerde vor dem Bundesverfassungsgericht
bei Richter Voßkuhle stelle ich auch in Aussicht. Ich bleibe dran, versprochen.

Reden Sie mit mir, sonst muss ich Ihnen beweisen, dass ein "Schuster" ("Schuster bleib bei Deinen Leisten") durchaus
auch die Arbeit einer Richterin Frau Ingrid Gebauer ausführen kann. Andererseits möchte ich bezweifeln, dass
Sie es schaffen einen Schuh zu besohlen oder eine Windows 10 BS zu installieren.
Den Spruch hat mir die Richterin Ingrid Gebauer an den Kopf geknallt als der Typ Thomas Köhler 30 Minuten zu spät
zu der Verhandlung erschien, als es um die Rückzahlung der Mietkaution durch den Peters an meine Firma ging.
Hallo Frau Richterin: Wie bescheuert wäre ich einen Vollstreckungsantrag vor dem AG Aschersleben gegen den
Wulfhard Peters zu stellen, wenn ich wüsste, dass eine Richterin Ingrid Gebauer meine Klage sowieso abschmettert,
weil ich eben mit Vetternwirtschaft auch angedeutet hatte, dass Ihr Ehemann ja bei der "Staatsanwaltschaft Magdeburg"
beschäftigt ist. Richtig! Das ist der Verein mit dem Staatsanwalt Fröhlich, der mich 2005 verknackte Kinder einer 6 Klasse
über zwei Monate schwer misshandelt zu haben. Hallo meine Damen und Herren ich bin kein perverser Pfaffe
der Kinder und Jugendliche sexuell missbraucht. Und ich bin auch nicht der "Pornorichter" den ein guter Freund 2003 anzeigte.
Wo ist der Typ eigentlich abgeblieben? Mein Bekannter der den Richter damals anzeigte, ist auch Intellektueller und IT-Profi.
Und auch den und seine Familie wollt Ihr vom HZA Magdeburg fertig machen.  Ist schon echt krank.
Hier sollte eimal der Verfassungsschutz ein Auge drauf werfen, was da in Magdeburg so abgeht.




Ja, und nun kommen wir nochmals zu Herrn Wulfhard Peters und seinem RA Thomas Köhler, oder eher Thomas Köhler,
denn der Herr Wulfhard Peters ist Alt und geistig sicher nicht auf der Höhe. Er tut mir Leid, weil der nicht kapiert,
wie der Thomas Köhler Ihn richtig schön abzockt. Der Typ ist natürlich daran interessiert, den Rechtsstreit in die Länge zu ziehen.
Denn der Wulfhard Peters kriegt das gar nicht gebacken, dass der natürlich auch die Rechtsanwaltskosten des
Thomas Köhler zahlen muss. Und dann kommt hinzu, dass das Mietobjekt welches ich kaufen wollte bis heute leer steht.
Und auch die beden Wohnungen darüber. Verlust 1500,00 EUR jeden Monat an Mieteinnahmen.
Hallo Werte Frau Sandra Peters und Uwe Peters, meine Vollstreckungsanträge sind nicht aufgehoben, sondern wurden nur durch
mich aufgeschoben. Ich hab die Monierungsantworten noch nicht nach Aschersleben zurück geschickt, weil ich nicht
daran interessiert bin der Familie Wulfhard Peters Schaden zuzufügen. Diese Masche hat der RA Thomas Köhler auch bei mir
durchgeführt. Indem er immer wieder dem AG Haldensleben und dem LG Magdeburg Aufträge verschafft klingelt bei Ihm die Kasse.
Und die Damen und Herren Richterinnen, Richter, Justizangestellten und auch der Herr Jörg Krampe bekommen ordentlich die Kohle.
Eine Win Win Win Situation. Und wenn dann noch die Staatsanwaltschaft Magdeburg und das HZA Magdeburg dazu kommen,
ist das sogar dann einen: Win (RA Köhler, Paul)-> Win (AG Haldensleben, LG Magdeburg)->Win (Gerichtsvollzieher)->
Win (Staatsanwaltschaft)-> Win (Hauptzollamt Magdeburg) Situation.
Und der "Zahlemann und Söhne" sind der Kläger und der Beklagte oder umgekehrt.
Spielt es keine Rolle ob der nun Düsterhöft oder Peters heißt.
Ja, und nun verstehe ich auch die Sache mit dem Überfall auf meine Familie  am 11.09.2018 durch diesen
Typen Jens Beckhausen und seiner Bande. Das war ein abgekartertes "Spiel", mit dem Ziel mir Schulden zu generieren
und mich in immer neue Rechtsstreitigkeiten zu verwickel, damit die Landeskasse des Herr Haseloff/Stahlknecht klingelt.
Mal ganz ehrlich, sind das nicht Mafia-Methoden?  
Bei welcher Behörde müsste ich dies anzeigen?

Und die Zahlemann und Söhne sind der Kläger und der Beklagte oder umgekehrt.
Spielt es keine Rolle ob der nun Düsterhöft oder Peters heißt. Ja und deshalb hatte ich beide Winkeladvokaten
Thomas Köhler und Wolfgang Paul aus Klötze gefeuert.
Und Schlussfolgerung von mir ist Folgende: "Ich lasse den Herrn Wulfhard Peters in Ruhe".
Die Mahnbescheide und Privatklagen gehen direkt gegen diesen Typen Thomas Köhler.



Ach der Herr Obergerichtsvollzieher Jörg Krampe will auch mal wieder von sich Reden machen. Der Typ will mich
immer in sein "Schuldenregister" eintragen und hat selbst Schulden bei meiner Firma.
Ist auch so ein "Speichellecker" des Landes Sachsen-Anhalt. Ja und die Privatklage müsste er eigentlich
bereits erhalten haben.  Wird auch demnächst auf meinen Webseiten veröffentlicht, damit die Bürger mal
sehen, mit was für Leuten wir es hier in diesem Bundesland Sachsen-Anhalt zu tun haben.
Herr Jörg Krampe, nochmals für Sie zum Mitdenken: "Ihr so genanntes "Schuldnerregister"
können Sie sich in Ihren Allerwertesten hineinschieben. Eine Vermögensauskunft
werde ich Ihnen definitiv nicht geben. Wozu auch? Sie und der Herr Thomas Köhler und auch
der Wolfgang Paul sind Schuldner meiner Firma, DÜSTI's Computer-Shop.
Treiben Sie die Schulden der oben genannten Personen ein, dann erhalten Sie von
mir die entsprechenden Provissionen. Ich lade Sie ein, mein Partner zu sein.
Na, was halten Sie davon? Würde sogar die Privatklage gegen Sie und den Mahnbescheid
des AG Aschersleben fallen lassen. Bitte um Antwort bis spätestens 30.08.2019.


Ja, und nun wollen wir doch zum Ende kommen. Ich bitte den mitunter erfrischenden und aufmundenden Sarkasmus zu entschuldigen. Ich bin Lehrer und CEO einer Firma. Es ist nicht in meinem Interesse irgend jemanden zu beleidigen oder anzugreifen, wenn dieser Mensch meiner Familie und mir nichts getan hat. Als Wemaster, Blogger und Administrator meiner Internetpräsentationen seit 2001, bin ich Profi auch auf diesem Gebiet.
Ich habe Klagen gegen den ALDI-Konzern, gegen die Geografische Gesellschaft München, gegen das Land Sachsen-Anhalt mit Bravour bestanden. Und auch der Herr Frank Strauß konnte mich mit seinen Drohungen nicht schocken.
Seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sperrten am 23. Mai 2016 gleich das Konto meiner Ehefrau Viola und mein Geschäftskonto. Aus 17.500 EUR generierte uns die Postbank damit 35.000 EUR Shulden. Aber der Herr Horst-Gerhard Düsterhöft ist ja nicht dumm. Der hatte damals schon den weisen Spruch parat: "Hinter jedem Verbrechen steckt eine deutsche Bank". So beklaute die Postbank meine Ehefrau und erleichterte sie um 2.000,00 EUR und auf der anderen Seite hatte ich meinen Dispo von 2.000,00 EUR in Anspruch genommen.
Und so hatten wir wieder ein ausgeglichenes Verhältnis. Dumm nur, dass die Angestellten des Herrn Frank Strauß nicht so helle waren. Am 23. August 2016 wurde die illegale Kontenpfändung durch das Hauptzollamt Magdeburg aufgehoben. Ich bot Herrn Frank Strauß nach Oebisfelde in mein Geschäft zu kommen und die 2.000,00 EUR Dispo, die ich Ihm schuldete abzuholen. Er lehnte es ab und wie bescheuert war dass dann von seinen Mitarbeitern, als die Idioten dann Ende Oktober 2016 das Girokonto meiner Ehefrau Viola auskehrten und die 2.000,00 EUR auf das Konto des Hauptzollamts Magdeburg überwiesen, welches ja die Kontenpfändung bereits am 23.08.2016 aufgehoben hatte.

Aufhebung der Pfändung am 23.08.2016

Angestellte des Herrn Frank Strauß kehren das Konto aus, obwohl die Kontenpfändung bereits
zwei Monate zuvor aufgehoben war. Und die überweisen in der Tat das Geld auf das Konto des
Hauptzollamts Magdeburg. Wie bescheuert ist das? Zumal ich den herrn Frank Strauß vorher darauf
aufmerksam machte. Mein Geschäftskonto hatte er Anfang August 2016 still und heimlich gelöscht,
obwohl ich noch "Disposchulden" darauf hatte. Mein Gott wie bekloppt sind doch manche Mitarbeiterinnen
und Mitarbeiter. Anstatt einmal Ihre Vorgesetzten zu konsultieren, handeln die ohne Hirn
und Verstand. In meinem Unternehmen wären solche Idioten schon längst gefeuert.
Aber DÜSTI hat ja eine ganz andere Unternehmensphilosophie. Er hat keine Angestellten.
Er beutet keine Menschen aus. Mitarbeiter, Geldgeber, sind gleichberechtigte Partner.
Und wenn einer sich daneben benimmt, wie Vodafone oder GLS dann wurden sie gefeuert.
Der Feind meines Feindes ist mein Freund. Sehr geehrter Herr Frank Strauß,
mittlerweile sind viele Jahre ins Land gegangen. Ich unterbreite Ihnen das
letzte Angebot der Rückzahlung der 2.000,00 EUR an Sie.
Ich lade Sie nach Oebisfelde ein. Bringen Sie einen Kreditvertrag von 30.000,00 EUR mit.
Ziehen Sie die 2.000,00 EUR, die ich Ihnen schulde ab. Im Koffer sind somit 28.000,00 EUR.
Ich unterschreibe den Kreditvertrag. Als Pfand erhalten Sie die 100.000,00 EUR
meines Anteils unserer I
mmobilie.  Das Geld brauche ich für den Bau einer Schule in Kenia.

Ja und was es mit den Fake-News über diese 17.500 EUR Schulden aius dem Jahr 2009 auf sich hat, dass frage ich am Besten den Herrn Andreas Storm persönlich. Nämlich vor einem Familiengericht oder am Besten vor dem Bundesgerichtshof. dDer herr Jens Beckhausen und die Frau Dorothee Deutschen brauchten mir nur eine beglaubigte Kopie des Vollstreckungstitels der DAK Krankenkasse über eine Schuld meinerseits von 17.500 EUR zusenden. Dann könnte ich umgehend die Klageschrift einreichen. Ein anderer Weg wäre ja einmal den Herbert Rebscher, später Andreas Storm zu befragen, ob die Herren nicht meinen Aufnahmeantrag als freiwillig Versicherter in der DAK Krankenkasse suchen könnten. Dürfte doch nicht so schwer sein, mir eine beglaubigte Kopie zuzusenden.
Ist er vorhanden, mit meiner Unterschrift dann wäre ich schuldig und muss die Kohle zahlen, abzüglich der gestohlenen Sachen des Jens Beckhausen. Kann uns der Herr Andreas Storm von der DAK Krankenkasse die Unterschrift mir, bzw. das Urteil über eine Schuld von 17.500 EUR aus dem Jahre 2009 nicht vorweisen, dann hat der Jens Beckhausen gelogen. Dann gibt es in der Tat Saures!  Ich würde mal sagen, die 250.000 EUR Ordnungsgeld, die er mir abknöpfen wollte (Siehe oben, die Sache mit dem "Arsch mit Ohren", usw. ) würde ich dann schon gerne einfordern. Als Schadenersatz für den "Rufmord", die "Körperverletzung", den "bewaffneten Raubüberfall", die "illegale Kontenpfändung", Nötigung, Erpressung, "Vollstreckung gegen Unschuldige", diversen Verstöße gegen das Rechtsstaatsprinzip und gegen die Menschenrechte. Da würde ich schon die Kohle haben wollen.    
Kommen wir abschließend nochmals zu den Beiden, Wulfhard Peters und Thomas Köhler. Seit 1.Januar 2018 ist das Gewerbemietobjekt leer. Ein monatlicher Verlust von 500,00 EUR an Mieteinnahmen. Der zwischenzeitliche Mieter hat das Mietobjekt ebenfalls wieder verlassen, weil dieser Laden in diesem Zustand nicht einmal für einen Dönerladen geeignet ist. Ein Beweis dafür, dass meine Entscheidung, das Mietobjekt zu räumen, die bessere Entscheidung war.
Die beiden Obermieter sind ebenfalls ausgezogen. Ein wirtschaftlicher Schaden von 1.500,00 EUR jeden Monat. Wogegen ich jeden Monat 1.500 EUR Betriebskosten eingespart habe.

Sehr zur Freude meiner alten und neuen Kunden. Denn jetzt bekommt der Kunde jeden Artikel des an 1. Stelle stehenden Händlers zum AMAZON Bestpreis abzüglich 10% für jeden weiteren Auftrag in meinem Home-Office. Ein Stammkunde vor 2018 erhält generell 19% Preisnachlass für Dienstleistungen und den Kauf der Artikel.

Der RA Thomas Köhler betreibt Mandantenverrat, denn indem er den Rechtsstreit in die Länge zieht schädigt er seinen Mandanten. Und dann kommt noch hinzu, dass er mich immer wieder zwingt, diesen Vorfall der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Sehr geehrte Familie Wulfhard Peters, stoppen Sie endlich diesen Idioten (persönliche Meinung GG Artikel 5), der den Ruf Ihrer Familie und Ihrer Firma ruiniert. Sie tun mir Leid, und die ca. 4.000,00 EUR, die mir der Typ Thomas Köhler bereits gestohlen hat, hole ich mir garantiert von Ihm zurück. Dafür bekommt er eine gepfefferte Privatklage von mir.
Ich apelliere an alle Oebisfelder, die die Familie Wulfhard Peters kennen, dieses Angebot der Beilegung eines unsinnigen Rechtsstreits den genannten Personen mitzuteilen.

Unter dem Motto: "Computer-Probleme? Nicht verzagen DÜSTI fragen!" biete ich nach wie vor, allumfassende Dienstleistungen im Computer-Gewerbe. an:
1. Reinigung und Reparatur von Computern, Notebook (Laptop), Tablet-PC, Smartphone und sonstigen elektronischen Geräten.
2. Installation von Software (Betriebssysteme, Anwendersoftware, Antivirus usw.).
3. Professioneller Virenschutz und Bekämpfung sämtlicher Arten von Schadsoftware.
4. Aufbau, Verkabelung, Konfiguration von PC für Büro, Multimedia, Gaming, Server,  der Marke DÜSTI-Conputer (DC) mit lebenslanger Garantie und  der Option des Rückkaufs von Komponenten, die durch neuere und leistungsstärkere Kompomnenten ausgetauscht werden sollen.
5. Clonen beschädigter Datenträger, Datenrettung und Wiederherstellung gelöschter Datenträger zu Topp Preisen.
6. AMAZON-Großhändler. Bestellung der Artikel in meinem Schop. Ich übernehme die Garantie für den gekauften Artikel. Bei Nicht-Gefallen oder Defekt Umtausch ohne lange Wartezeiten. Lieferung und Aufbau der Geräte vor Ort.
7. Microsoft Software (Windows, Office) von zuverlässigem Partner (Osales) mit Original Lizenzen und Product-Key Aufklebern. Garantierte Aktivierung bei Microsoft. Installation und Einrichten von Windows Betriebssystemen, mit Updates, Treiber, Programmpaket, Virenschutz für maximal 50,00 EUR.
8. Einrichten Router, Netzwerk, WLAN und Netzwerkadministratition.
9. Partner der 1&1 Telecom GmbH und der DNS:NET Anbieter des neuen Breitbandnetzes über Glasfaser. Einrichten des Routers, WLAN, DLAN, Netzwerk, im Home-Bereich zwischen 10,00 EUR und 50,00 EUR Ich unterbiete
10. Fehleranalyse und Beratung in allen Fragen rund um Internet und PC. Auch Rechtsberatung, Kündigung, Aufsetzen von Schreiben an Behörden, Beschwerden, Steuererklärung, Bewerbungen usw.
11. Drucker ud Druckerzubehör, Druckertinte zu Top Preisen, mit Übernahme der Garantie.
12. Riesiges Sortiment von Restbeständen und Bastlerbedarf aus Geschäftsauflösung geschenkt oder zu Mini-Preisen.  DÜSTI's Flohmarkt demnächst auf dieser Website.
13. Webmastertätigkeit, Erstellen von Webseiten, Programmieren, Hilfe und Beratung,  Angebot von eMail-Adressen, Angebot von Domains zum Kauf.
14. Angebot: "Firmennachfolger" gesucht! Existenzgründer den den Namen "DÜSTI's Computer-Shop" übernehmen würde, erhält die gesamten Restbestände, Mobiliar, Werkzeug um 50% günstiger bzw. geschenkt. Bedingung: Geschäft muss zwei Jahre existieren. Ich würde mich sogar als Berater und Mitarbeiter auf geringfügiger Basis anbieten.
15. Kreditgeber gesucht! Ich unterstütze Familien in Not. Sie haben Geld , erhalten jedoch keine Zinsen, scheuen sich in Aktien zu investieren. DÜSTI's Computer-Shop sucht Geldgeber, Investoren für Privatkredite. Zinsen, die Sie erhalten liegen zwischen 3% und 8%. Kurze Laufzeiten und vorzeitige Tilgung mit voller Zinsausschüttung. Sicherheiten, Firmenvermögen, Privatvermögen, Immobilie. Die minimale Geldeinlage sollte 1.000,00 EUR betragen. Maximal jedoch nicht mehr als 5.000,00 EUR.
16. Die folgenden Domains werden zum Verkauf angeboten:
Startgebot pro Domain: 100,00 EUR. Der dritte Bieter erhält die Domain zum Angebotspreis. Angebote bitte nachfolgend uber den Button:

Besondere Hinweise:
Ich, Horst-Gerhard Düsterhöft, CEO von DÜSTI's Computer-Shop Oebisfelde,  verkaufen alle Domains als Dienstleister im Kundenauftrag. Es fallen für den Kauf keine Transfergebühren an.
Als reiner Verkaufs-Dienstleister haben nicht nicht geprüft, ob die von uns angebotene Domain möglicherweise die Rechte Dritter verletzen könnten.
Ich kann Ihnen auch keine Beratung darüber geben, ob der jeweilige Domainname für die Erstellung einer privaten oder geschäftlichen Homepage geeignet ist.
Die von mir angebotenen und registrierte Domains sind weder körperliche bewegliche Gegenstände, noch Dienstleistungen, sondern "Rechte". Deshalb kann der Kauf bereits registrierter Internet-Domains nicht im Rahmen des fernabsatzrechtlichen Widerrufsrechts rückgängig gemacht werden! Gemäß § 312 b Abs. 1 Satz 1 BGB ist das Fernabsatzrecht nur anwendbar auf Verträge über die Lieferung von Waren oder über die Erbringung von Dienstleistungen. Der Kauf ist in diesem Fall bindend.
Angebot hier abgeben!


Meine Partnerunternehmen:
1. AMAZON Geschäftspartner. Kunden von DÜSTI's Computer-Shop erhalten jeden Artikel um 5 % unter Bestpreis jeden anderen Anbieters in Deutschland.
2. Pilot-Computer. Software und Hardware. Server-Systeme und Komponenten.
3. OSALES Software von Microsoft zu Top Preisen, mit Garantie der Echtheit. Microsoft Partner.
4. Firma "Defektlos". Partner für Smartphone & Tablet Reparatur Königslutter. Annahmestelle und auch Reparatur.
5. Partner der 1&1 Telecom GmbH und der DNS:NET.
6. All-inkl Partner, Webhosting, Server, Internet aus Ostdeutschland zu Top Preisen.
7. Neu: "Daten Phoenix" Datenwiderherstellung und Datenrettung beschädigter Datenträger zu Top-Preisen. Festpreis, egal wie stark die Beschädigung ist.
Auf der Website, OEBISFELDE-NEWS entsteht eine Bürgerzeitung für Oebisfelde und Umgebung. Angemeldete Benutzer können selbste eigene Anzeigen und Artikel schalten lassen. Auch Werbung für Firmen ist erwünscht. Preise liegen weit unter Marktwert. Die Website ist zur Zeit noch in Arbeit. Auch ein Forum/Blog soll entstehen. Hier können Sie zu Themen wie: IT-Technik, Computer, Informatik, Politik, Lokales aus der Stadt Oebisfelde und der umliegenden Gemeinden. An- und Verkauf, Informationen zu Angeboten von DÜSTI's Computer-Shop, Rechtliche Themen, Dienstleistungen, Wirtschaft, Schule, Bildung und soziales.ch bitte um ein wenig Geduld. is zum Kauf der Domain, werde ich eigene Inhalte auf dieser Website veröffentlichen.
Ein Schwerpunktthema wird der Aufbau eines ultraschnellen Glasfasernetzes in unserer Stadt und in unserer Region sein. Konkurrenz belebt das geschäft, und so erhalten Sie bei mir auch Informationen zu Internet (DSL/VDSL) von meinem Partnerunternehmen, der 1&1 Telecom GmbH seit 2008.
Falls Sie Fragen und Hinweise zu dieser Website haben, senden Sie mir bitte Ihre Nachricht über das Kontaktformular auf "https://al-di.com". Ich biete auch Privatpersonen und Unternehmen, Werbebanner auf meinen Webseiten zu schalten. Mietgebühr pro Monat beträgt 20,00 EUR. Falls Interesse erreichen Sie mich uber das nachfolgende Kontaktformular ---> Webmaster, Administrator und Autor dieser Website.
Weitere Webseiten von DÜSTI's Computer.
 




Top Downloads (kostenlos)
DÜSTI-Computer DC
Erfahrung & Kompetenz seit 1980

Made in Germany


Notebook, Computer
Handy, Tablet-PC Reparatur

Microsoft Partner
Windows 7, Windows 8.1
Windows 10
Office 2007 bis 2016
Computerprobleme?

Nicht verzagen, DÜSTI fragen!
           

Die Antivirus-
Spezialisten


Archivierte Beiträge

Artikel und Beiträge aus 8 Jahren DÜSTI's Computer.
Spannend, lehrreich, informativ.
Biete - Suche Trödelmarkt



Datensicherung, Datenrettung
Datenwiederherstellung
Zurück zum Seiteninhalt